+
Norbert Lammert

"In absehbarer Zeit"

Lammert: Bald mehr Redezeit für Opposition

Berlin - Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat der Opposition mehr Redemöglichkeiten im Parlament in Aussicht gestellt.

"Das wird sich nach meiner Erwartung in absehbarer Zeit neu justieren", sagte Lammert der "Berliner Zeitung" vom Dienstag. Er verwies auf die Geschäftsordnung des Bundestages, in der es keine festgelegten Redezeiten, wohl aber das Ermessen des amtierenden Präsidenten gebe. Die Regel von Rede und Gegenrede sei ein Kernprinzip parlamentarischer Auseinandersetzung, hob er hervor.

Nach der gegenwärtigen Praxis stehen Linksfraktion und Grünen nur maximal 15 Minuten in einer Debattenstunde zu, den Rest teilen CDU/CSU und SPD unter sich. Dies hatte in der vergangenen Sitzungswoche dazu geführt, dass bis zu sieben Redner der großen Koalition hintereinander sprachen.

Lammert äußerte sich zuversichtlich, dass auch andere Rechte der Opposition wie das auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses durch einen Beschluss des Bundestages gesichert werden können, obwohl Linke und Grüne dafür nach geltendem Recht nicht über die erforderliche Zahl der Abgeordneten verfügen. Für die Einsetzung von Untersuchungsausschüssen und andere Rechte ist ein Quorum von 25 Prozent aller Abgeordneten erforderlich. Linke und Grüne kommen zusammen aber nur auf einen Anteil von 20 Prozent und fordern deshalb Neuregelungen ihrer Parlamentsrechte.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung
Der Streit in der Union über Zurückweisungen an den Grenzen ist nur vertagt. Kanzlerin Merkel hat jetzt zwei Wochen Zeit, um in der EU bilaterale Asylabkommen zu …
Asylstreit: Merkel sucht unter Hochdruck europäische Lösung
Tunesier in Köln soll deutlich größere Menge an Gift-Samen gelagert haben
Laut einem Medienbericht soll der Tunesier, der in Köln hochgiftiges Rizin hergestellt haben soll, deutlich mehr giftige Samen besessen haben, als bisher bekannt …
Tunesier in Köln soll deutlich größere Menge an Gift-Samen gelagert haben
Merkel spricht auf Berliner Klimaschutz-Konferenz
2010 hatte Merkel den "Petersberger Klimadialog" selbst ins Leben gerufen, um den Kampf gegen den Klimawandel zu forcieren. Nun hinkt Deutschland beim CO2-Sparen …
Merkel spricht auf Berliner Klimaschutz-Konferenz
Asylstreit mit Merkel: Kanzlerin zeigt Seehofer die Grenzen auf - der stichelt weiter
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asylstreit mit Merkel: Kanzlerin zeigt Seehofer die Grenzen auf - der stichelt weiter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.