+
Der Kinderschutzbund Niedersachsen wollte das Geld nicht haben. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Landgericht will neuen Empfänger für Edathy-Geld bestimmen

Verden (dpa) - Acht Tage nach dem Ende des Kinderporno-Prozesses gegen Sebastian Edathy wird das Landgericht Verden voraussichtlich heute einen neuen Empfänger für dessen Geldauflage bestimmen. "Ich gehe davon aus", sagte Gerichtssprecherin Katharina Krützfeld.

Die erneute Bestimmung eines Empfängers der 5000 Euro ist notwendig, nachdem der erste vom Gericht genannte Adressat, der Kinderschutzbund Niedersachsen, die Annahme verweigert hatte. Die Organisation begründete die überraschende Ablehnung mit der fehlenden Reue Edathys: Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, dass es möglich sei, sich von Vergehen gegen Kinder freizukaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bund beantragt Sondersitzung des BER-Aufsichtsrates
Berlin - Beim Berliner Flughafen BER gibt es neuen Ärger: Vergangene Woche hatte Flughafenchef Mühlenfeld den Technikchef entlassen. Jetzt droht dem Flughafenchef die …
Bund beantragt Sondersitzung des BER-Aufsichtsrates
Wo bleibt Merkels Anti-Schulz-Rezept?
Berlin - In der Union grummelt es: Angesichts des Umfragen-Erfolgs von Martin Schulz wird der Druck auf Angela Merkel immer stärker, endlich in die Offensive zu gehen. …
Wo bleibt Merkels Anti-Schulz-Rezept?
Festgenommener "Welt"-Korrespondent Yücel beim Staatsanwalt
Istanbul (dpa) - Nach 13 Tagen Polizeigewahrsam in Istanbul ist der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel dem Staatsanwalt vorgeführt worden. Der Staatsanwalt entscheide nach …
Festgenommener "Welt"-Korrespondent Yücel beim Staatsanwalt
Trumps Kandidat für Marineministerium lehnt Job ab
Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trumps Kandidat für das Marineministerium hat sich selbst aus dem Rennen genommen.
Trumps Kandidat für Marineministerium lehnt Job ab

Kommentare