Ministerpräsident Bayern Fritz Schäffer
1 von 12
Den Anfang machte direkt nach dem Krieg Fritz Schäffer (CSU) vom 28.05.1945 bis zum 28.09.1945
Ministerpräsident Bayern Wilhelm Hoegner
2 von 12
Auf ihn folgte Wilhelm Hoegner (SPD): 28.09.1945 bis 16.12. 1946
Ministerpräsident Bayern Hans Ehard
3 von 12
Hans Ehard (CSU) folgte auf die beiden Kurzzeit-Landesväter vom 21.12.1946 bis 14.12.1954
Ministerpräsident Bayern Wilhelm Hoegner
4 von 12
Der (vorerst) letzte SPD-Ministerpräsident: Wilhelm Hoegner (SPD) vom 14.12.1954 bis zum 08.10.1957
Ministerpräsident Bayern Hanns Seidel
5 von 12
Hanns Seidel (CSU) begründete die Ära der CSU im Freistaat. Er regierte vom 16.10.1957 bis zum 22.01.1960
Ministerpräsident Bayern Hans Ehard
6 von 12
Nach dem Rücktritt Seidels regierte Hans Ehard  ein zweites Mal vom 26.01.1960 bis zum 11.12.1962
Ministerpräsident Bayern Alfons Goppel
7 von 12
Alfons Goppel war unter Seidel Innenminister, ab dem Winter '62 hatte er das höchste Regierungsamt in Bayern inne: Er regierte vom 11.12.1962 bis zum 6.11.1978
Ministerpräsident Bayern Franz Josef Strauß
8 von 12
Der Überlandesvater: Franz Josef Strauß regierte vom 6.11.1978 bis zum 3.10.1988

Alle Ministerpräsidenten von Bayern im Überblick

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit
Heute Hüh, morgen Hott. US-Präsident Trump sagt den Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab, Pjöngjang zeigt sich plötzlich weiter zum Treffen bereit.
Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit
Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen
Der historische Gipfel zwischen Nordkorea und den USA kommt nicht zustande. Donald Trump zieht den Stecker, Nordkorea sei Schuld. Kurz darauf rasselt der Amerikaner …
Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen "geräuschlos" prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das …
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen
In dem südamerikanischen Land öffnen die Wahllokale ihre Türen, die Beteiligung an der Abstimmung läuft zunächst schleppend. Amtsinhaber Maduro gibt seine Stimme ab - …
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.