+
Der Wahl-O-Mat soll bei der Entscheidung für eine Partei helfen

Landtagswahl Bayern

"Wahl-O-Mat": Testen, welche Partei zu einem passt

München - Der "Wahl-O-Mat" für die Landtagswahl in Bayern ist ab sofort online. Wähler können mit Hilfe des "Wahl-O-Mats" herausfinden, welche Partei am besten zu den eigenen politischen Positionen passt.

Update vom 3. März 2017: Welche Partei passt zu mir? Für Unentschiedene Wähler gibt es zur Landtagswahl 2017 im Saarland wieder einen Wahl-O-Mat. Anhand von 38 Thesen kann man seine Präferenzen mit den Positionen der 15 zur Wahl zugelassenen Parteien auseinanderzusetzen.

Die Wähler in Bayern können ihre politischen Vorlieben ab sofort wieder im Internet testen: Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Kultusminister Ludwig Spaenle (beide CSU) haben am Donnerstag in München den "Wahl-O-Mat" freigeschaltet. Die Internet-Wahlhilfe richtet sich vor allem an junge Wähler. Sie können damit herausfinden, welche Partei ihrer eigenen politischen Position am nächsten steht. „Der Wahl-O-Mat ermöglicht Wahlrecht und schafft damit Bürgerrecht“, sagte Spaenle im Landtag. „Er bietet jungen Menschen eine niedrigschwellige Möglichkeit, sich zu informieren, ihr Wahlrecht wahrzunehmen und auszuführen.“

Hier geht's zum "Wahl-O-Mat"

Lesen Sie auch zur Landtagswahl Bayern 2013: Erststimme, Zweitstimme: Das müssen Sie wissen 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten
Die AfD fordert ein Verbot der Vollverschleierung in der Öffentlichkeit und im öffentlichen Dienst. Der AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, Alice Weidel, geht …
AfD-Spitzenkandidatin Weidel will Kopftücher verbieten
Maaßen fordert mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden
Berlin (dpa) - Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen fordert angesichts der Bedrohung durch den islamistischen Terror mehr Befugnisse und andere Strukturen für …
Maaßen fordert mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden
Parlamentswahl in Frankreich 2017: Die wichtigsten Infos auf einen Blick
Emmanuel Macron ist der neue französische Präsident. Doch nun stehen nach der Präsidentschaftswahl die nächsten Parlamentswahlen an - und zwar am 11. und 18. Juni. Die …
Parlamentswahl in Frankreich 2017: Die wichtigsten Infos auf einen Blick
Manchester-Attentat: MI5 soll mehrfach gewarnt worden sein
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Manchester-Attentat: MI5 soll mehrfach gewarnt worden sein

Kommentare