Hammer um CDU-Vorsitz: Laschet überrascht Merz mit Ankündigung - Spahn-Pläne wohl klar

Hammer um CDU-Vorsitz: Laschet überrascht Merz mit Ankündigung - Spahn-Pläne wohl klar
+
Bei der Landtagswahl 2018 in Hessen gibt es die Wahlkreise Darmstadt-Dieburg I und II.

Regionale Ergebnisse und Kandidaten

Ergebnis der Hessen-Wahl in den Wahlkreisen Darmstadt-Dieburg I und II

Bei der Landtagswahl 2018 in Hessen traten in den Wahlkreisen Darmstadt-Dieburg I und II 14 Kandidaten an. Hier finden Sie die regionalen Ergebnisse.

Ergebnis der Erststimme im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I

  • CDU: Lutz Köhler 25,8%
  • SPD: Heike Hofmann 27,9%
  • Bündnis 90/Die Grünen: Torsten Leveringhaus 19,7%
  • AfD: Jürgen Sobich 11,2%
  • Die Linke: Alexander Speckhardt 5,1%
  • FDP: Holger Wegstein 6,6%
  • Freie Wähler: Friedrich Herrmann 3,7%
  • Ergebnis der Zweitstimme im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I

    • CDU 25,0%
    • Grüne 21,8%
    • SPD 20,9%
    • AfD 12,2%
    • FDP 7,4%
    • Die Linke 6%
    • Freie Wähler 2,6%
    • Tierschutzpartei 1,2%
    • Die Partei 0,7%
    • Piraten 0,5%
    • Bündnis C 0,3%
    • ÖDP 0,3%
    • Graue Panther 0,2%
    • Partei für Gesundheitsforschung 0,1%
    • NPD 0,1%
    • V-Partei³ 0,1%
    • Die Violetten 0,1%
    • Die Humanisten 0,1%
    • BGE 0,1%
    • AD-Demokraten 0,1%

    >>Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Gemeinden in Hessen<<

    Der Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I bei der Landtagswahl 2018 in Hessen

    Circa 85.000 Wahlberechtigte dürfen am 28. Oktober im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I an der Landtagswahl in Hessen teilnehmen. Sie entscheiden mit ihren Kreuzen darüber, welcher Direktkandidat aus ihrem Wahlkreis in den Landtag einzieht.

    Das Bundesland ist in insgesamt 55 Wahlkreise unterteilt, von denen jeder einen Direktkandidaten wählt. Bei der Landtagswahl in Hessen ist der Landkreis Darmstadt-Dieburg in die Wahlkreise Darmstadt-Dieburg I und Darmstadt-Dieburg II eingeteilt.

    Nach der Landtagswahl in Hessen finden Sie an dieser Stelle die aktuellen Ergebnisse aus dem Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I. Außerdem bieten wir Ihnen am Wahlabend den Live-Ticker von der Landtagswahl Hessen 2018, in dem Sie alle wichtigen Informationen finden.

    Direktkandidaten zur Landtagswahl 2018 in Darmstadt-Dieburg I

    Heike Hofmann von der SPD ist die aktuelle Wahlkreisabgeordnete für Darmstadt-Dieburg I. Sie erzielte bei der letzten Landtagswahl einen Erststimmenanteil von 40,9 Prozent. Im Jahr 2018 tritt sie bei der Landtagswahl in Hessen wie gewohnt für den Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I als Direktkandidat an.

    Neben den Parteien, denen die Wähler ihre Zweitstimme geben können, stehen bei der Hessischen Landtagswahl in dieser Region sieben Direktkandidaten auf dem Stimmzettel. Das sind die Direktkandidaten des Wahlkreises Darmstadt-Dieburg I im Überblick:

    • CDU: Lutz Köhler
    • SPD: Heike Hofmann
    • Bündnis 90/Die Grünen: Torsten Leveringhaus
    • AfD: Jürgen Sobich
    • Die Linke: Alexander Speckhardt
    • FDP: Holger Wegstein
    • Freie Wähler: Friedrich Herrmann

    Letztes Ergebnis aus dem Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I bei der Landtagswahl in Hessen

    Die letzte Landtagswahl in Hessen fand im Jahr 2013 statt. Vor fünf Jahren holte die CDU in Darmstadt-Dieburg I 35,9 Prozent der Gesamtstimmen. Zweitstärkste Kraft war die SPD mit 32,2 Prozent. Es folgten Bündnis 90/Die Grünen mit 13,4 Prozent, Die Linke mit 4,6 Prozent und die FDP mit 4,6 Prozent.

    Das Ergebnis der Direktkandidaten im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I

    2013 standen sechs Bewerber im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I zur Wahl. Die meisten Stimmen holte Heike Hofmann mit 40,9 Prozent. Die Ergebnisse der restlichen Kandidaten: Sven Holzhauer, CDU (39,3 Prozent); Christian Grunwald, Bündnis 90/Die Grünen (10,0 Prozent); Patrik Ebbers, Die Linke (4,5 Prozent), Heinz-Jürgen Seifert-Hegel, FDP (2,3 Prozent) und Norbert Rücker, Piratenpartei (3,0 Prozent).

    Die Städte und Gemeinde des Wahlkreises Darmstadt-Dieburg I

    Der Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I bündelt die folgenden Gemeinden ein:

    • Alsbach-Hähnlein
    • Bickenbach
    • Erzhausen
    • Griesheim
    • Messel
    • Pfungstadt
    • Seeheim-Jugenheim
    • Weiterstadt

    >>Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Gemeinden in Hessen<<

    Ergebnis der Erststimme im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II

    • Manfred Pentz (CDU) 29,6%
    • Catrin Geier (SPD) 23,5%
    • Sebastian Stöveken (Grüne) 18,4%
    • Mara Perica (AfD) 11,8%
    • Kay Hamacher (FDP) 6,9%
    • Tim Dreyer (Linke) 5,4%
    • Petra Mehrlein (FW) 4,3%

    Ergebnis der Zweitstimme im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II

    • CDU 28,1%
    • Grüne 20,0%
    • SPD 19,3%
    • AfD 12,9%
    • FDP 7,2%
    • Die Linke 5,8%
    • Freie wähler 2,9%
    • Tierschutzpartei 1,0%
    • Die Partei 0,6%
    • Piraten 0,5%
    • Bündnis C 0,3%
    • ÖDP 0,2%
    • Graue Panther 0,2%
    • Partei für Gesundheitsforschung 0,1%
    • NPD 0,1%
    • V-Partei³ 0,1%
    • Die Violetten 0,1%
    • Die Humanisten 0,1%
    • BGE 0,1%
    • AD-Demokraten 0,1%

    >>Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Gemeinden in Hessen<<

    Der Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II bei der Landtagswahl 2018 in Hessen

    Im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II dürfen rund 91.000 Wahlberechtigte an der Landtagswahl in Hessen teilnehmen. Sie entscheiden mit ihren Kreuzen darüber, welcher Direktkandidat aus dem heimischen Wahlkreis in den Landtag einzieht.

    Direktkandidaten zur Landtagswahl 2018 in Darmstadt-Dieburg II

    Manfred Pentz (CDU) ist der derzeitige Wahlkreisabgeordnete, der für Darmstadt-Dieburg II gewählt worden ist. Er erzielte bei der letzten Landtagswahl einen Erststimmenanteil von 42,6 Prozent in seinem Wahlkreis. Im Jahr 2018 tritt er bei der Landtagswahl in Hessen erneut für den Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II als Direktkandidat an. Neben den Parteien, denen die Wähler ihre Zweitstimme geben können, stehen bei der Hessischen Landtagswahl in dieser Region sieben Direktkandidaten auf dem Stimmzettel.

    Das sind die Direktkandidaten des Wahlkreises Darmstadt-Dieburg II im Überblick:

    • CDU: Manfred Pentz
    • SPD: Catrin Geier
    • Bündnis 90/Die Grünen: Sebastian Stöveken
    • AfD: Mara Perica
    • Die Linke: Tim Dreyer
    • FDP: Prof. Dr. Kay Hamacher
    • Freie Wähler: Petra Mehrlein

    Ergebnis im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II bei der letzten Landtagswahl in Hessen

    Vor fünf Jahren fand die vergangene Landtagswahl in Hessen statt. Im Jahr 2013 holte die CDU in Darmstadt-Dieburg II 38,9 Prozent der Gesamtstimmen und damit das beste Ergebnis aller Parteien. Auf dem Platz dahinter landete die SPD mit 30,8 Prozent. Es folgten Bündnis 90/Die Grünen (10,8 Prozent), die FDP (4,6 Prozent) und Die Linke (4,5 Prozent).

    Das Ergebnis der Direktkandidaten bei der Landtagswahl im Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II von 2013

    Bei der letzten Landtagswahl hatten die Bürger die Wahl zwischen sechs Kandidaten. Den ersten Platz holte Manfred Pentz mit 42,6 Prozent der Erststimmen und zog als Direktkandidat in den Landtag ein. Die Ergebnisse der weiteren Kandidaten im Wahlkreis: Oliver Schröbel, SPD (37,4 Prozent); Iris Schimpf-Reeg, Bündnis 90/Die Grünen (8,5 Prozent); Christoph Neises, die Linke (4,8 Prozent), Wilhelm Reuscher, FDP (3,1 Prozent) und Felicitas Stummer, Piratenpartei (3,6 Prozent).

    Die Städte und Gemeinde des Wahlkreises Darmstadt-Dieburg II

    Der Wahlkreis Darmstadt-Dieburg II schließt die Stadt Dieburg und die folgenden umliegenden Gemeinden ein:

    • Babenhausen
    • Eppertshausen
    • Fischbachtal
    • Groß-Bieberau
    • Groß-Umstadt
    • Groß-Zimmern
    • Münster
    • Otzberg
    • Reinheim
    • Schaafheim

    Landtagswahl 2018 in Hessen: Ergebnisse der Nachbarwahlkreise

    Der Wahlkreis Darmstadt-Dieburg I umfasst acht Städte und Gemeinden, in Darmstadt-Dieburg II sind es elf Städte und Gemeinden. Auf merkur.de und den Portalen unserer hessischen Partner finden Sie neben dem Ergebnis von Darmstadt-Dieburg I und II bei der Landtagswahl 2018 in Hessen auch die Ergebnisse der weiteren Wahlkreise und Gemeinden. So erfahren Sie zum Beispiel, wie die Wahlkreise Darmstadt-Stadt I, Darmstadt-Stadt II und Odenwald gewählt haben.

    *op-online.de und fr.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

    Auch interessant

    Meistgelesene Artikel

    „Anne Will“: Röttgen redet sich in Rage, da greift Habeck ein - „Die CDU ist ein ...“
    Turbulenter ARD-Talk bei Anne Will nach der Hamburg-Wahl: Besonders das Duell Habeck (Grüne) gegen Röttgen (CDU) sorgte für Aufsehen.
    „Anne Will“: Röttgen redet sich in Rage, da greift Habeck ein - „Die CDU ist ein ...“
    CDU-Vorsitz: Spahn kandidiert nicht - Laschet will ihn als Stellvertreter
    Wie die personelle Zukunft der CDU aussieht, soll sich auf einem geplanten Sonderparteitag entscheiden. Eine Teamlösung ist eher unwahrscheinlich. 
    CDU-Vorsitz: Spahn kandidiert nicht - Laschet will ihn als Stellvertreter
    Hammer um CDU-Vorsitz: Laschet überrascht Merz mit Ankündigung - Spahn-Pläne wohl klar
    Friedrich Merz hat sich bislang noch nicht zu einer offiziellen Kandidatur für den CDU-Vorsitz durchgerungen. Das wird sich heute Vormittag wohl ändern.
    Hammer um CDU-Vorsitz: Laschet überrascht Merz mit Ankündigung - Spahn-Pläne wohl klar
    Hamburg-Wahl: Die FDP muss nach Thüringen harsche Kritik einstecken - und auch so manchen Spott
    Die Bürgerschaftswahl in Hamburg gilt 2020 als Stimmungsbild für die deutschen Parteien. Besonders nach dem Wahldebakel in Thüringen könnte es für einige Parteien harte …
    Hamburg-Wahl: Die FDP muss nach Thüringen harsche Kritik einstecken - und auch so manchen Spott

    Kommentare