1. Startseite
  2. Politik

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022: Die Ergebnisse im Wahlkreis Mönchengladbach II

Erstellt:

Kommentare

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen steht am 15. Mai 2022 an. Wann gibt es heute ein Ergebnis im Wahlkreis Mönchengladbach II? Alle Infos.

Mönchengladbach - Am Sonntag, 15. Mai 2022, wird im Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt, da die Legislaturperiode der CDU-geführten Regierung unter Ministerpräsident Hendrik Wüst zu Ende geht. Dabei ist der Wahlkreis Mönchengladbach II einer von 128 Wahlkreisen.

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist eine sogenannte Verhältniswahl. Das bedeutet: Bürger können mit ihrer Stimme die Abgeordneten des Landtages wählen, und die Summe der abgegebenen Stimmen entscheidet über die Zahl der Sitze einer Partei. Wählerinnen und Wähler haben dabei genau eine Stimme, die sie auch per Briefwahl abgeben können. Mit ihrem Stimmzettel wählen sie die Wahllisten einer Partei: die Landesliste und die Wahlkreisliste. Auf diesen Wahlkreislisten stehen die Kandidaten der Parteien in den jeweiligen Wahlkreisen. Die Legislaturperiode des gewählten Landtages ist auf fünf Jahre angesetzt, 2017 fand die letzte Wahl statt. (Landtagswahlen in NRW und Niedersachsen: Alles Wichtige aus der Welt der Politik erfahren Sie in unserem Politik-Newsletter.)

Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 2022: Ergebnisse im Wahlkreis Mönchengladbach II als interaktive Karte

Landtagswahl– welche Parteien treten 2022 in Nordrhein-Westfalen an?

Bei der Wahl 2022 kämpft Amtsinhaber Hendrik Wüst um seine Position. Insgesamt treten 64 Parteien bei der Landtagswahl an:

Landtagswahl in NRW: Wahlkreis Mönchengladbach II – wann gibt es am Wahlabend ein Ergebnis?

Am Wahltag können Bürger ihre Stimme ab 8:00 Uhr in den Wahllokalen abgeben. Auch eine Briefwahl ist möglich. Die Wahllokale im Nordrhein-Westfalen werden um 18:00 Uhr schließen. Danach beginnt sofort die Auszählung. Parallel dazu werden die ersten Prognosen veröffentlicht, die auf Befragungen der Wähler in den Wahllokalen beruhen. Erfahrungsgemäß wird bis 18:30 Uhr die erste Hochrechnung vorliegen, die dann tatsächlich auf den ersten Auszählungen beruht. Im Verlauf des Abends werden die Hochrechnungen dann immer genauer werden. Wann kommt das Wahlergebnis der Wahl 2022 in Nordrhein-Westfalen? Vor fünf Jahren lag das vorläufige amtliche Endergebnis schon zu einer relativ frühen Uhrzeit vor: Die Ergebnisse wurden am Wahlabend um 21 Uhr veröffentlicht. Dieses Ergebnis musste dann noch geprüft und bestätigt werden.

Flagge des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen mit NRW-Wappen
Die Flagge des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen mit NRW-Wappen © Robert Schmiegelt/IMAGO

Wahlkreis Mönchengladbach II – wer darf bei der NRW-Wahl wählen?

Der Wahlkreis Mönchengladbach II umfasst von der Stadt Mönchengladbach die Stadtteile: 101 Windberg, 102 Eicken, 103 Am Wasserturm, 104 Gladbach, 105 Waldhausen, 106 Westend, 107 Dahl, 108 Ohler, 109 Hardt-Mitte, 110 Venn, 111 Hardter Wald, 201 Bettrath-Hoven, 202 Flughafen, 203 Neuwerk-Mitte, 204 Uedding, 405 Hehn, 406 Holt, 407 Hauptquartier, 408 Rheindahlen-Land und 409 Rheindahlen-Mitte. Wahlberechtigt sind grundsätzlich alle Deutschen, die am Wahltag das achtzehnte Lebensjahr erreicht haben, seit mindestens drei Monaten einen Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben oder sich sonst gewöhnlich dort aufhalten und nicht anderweitig vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Wahlberechtigte erhalten im Vorfeld eine Wahlbenachrichtigung. Um sich vorab zu informieren, nutzen viele Wähler und Wählerinnen den Wahl-O-Mat oder orientieren sich an Umfragen.

Wahlkreis Mönchengladbach II – das Ergebnis bei der letzten Landtagswahl in NRW

Der aktuelle noch im Amt befindliche Landtag wurde 2017 gewählt. Die CDU gewann mit Spitzenkandidat Armin Laschet mit 33,0 Prozent. Die SPD kam auf 31,2 Prozent. Die FDP gewann 12,6 Prozent der Stimmen, die Grüne wurde von 6,4 Prozent gewählt. Die AfD erzielte 7,4 Prozent. Die Linke scheiterte dagegen mit 4,9 Prozent der Wählerstimmen an der Fünf-Prozent-Hürde und zog nicht in den Landtag ein. Auch die Piratenpartei, die zuvor im Landtag vertreten war, verlor deutlich an Wählerstimmen und kam nur auf 1,0 Prozent.

Im Wahlkreis Mönchengladbach II gab es im Jahr 2017 90.503 Wahlberechtigte, davon gaben 55.090 Personen gültige Wahlzettel ab. Das Wahlergebnis bei einer Wahlbeteiligung von 61,6 Prozent:

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sind 128 Wahlkreise vertreten:

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2022: Alle Infos bei Merkur.de

Wir versorgen Sie über den gesamten Tag mit allen wichtigen News zur Nordrhein-Westfalen-Wahl. Zudem erfahren Sie hier alles über die Wahl-Ergebnisse. Alle Ergebnisse der Wahlkreise und Gemeinden haben wir nochmal in Diagrammen und Karten veranschaulicht. Weiter sammelt Merkur.de alle relevanten Stimmen und Reaktionen zur Landtagswahl NRW und informiert Sie über mögliche Koalitionen.

Auch interessant

Kommentare