Schwarz-Gelb gegen Rechts

Laschet zieht 100-Tage-Bilanz: „Es ist ein Ruck durchs Land gegangen“

Die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat aus Sicht von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in den ersten 100 Tagen wichtige Projekte etwa in der Bildungs- und Sicherheitspolitik angeschoben.

Düsseldorf - „Die Menschen spüren, dass ein Ruck durchs Land gegangen ist“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag). So sei die Schließung von Förderschulen gestoppt und die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren (G9) entschieden worden.

Am Donnerstag (5. Oktober) ist der nordrhein-westfälische CDU-Landeschef und CDU-Bundes-Vize 100 Tage Ministerpräsident.

Laschet betonte, dass Schwarz-Gelb konsequent gegen Rechtsbrüche vorgehe: „Bei der inneren Sicherheit haben wir durch die Schaffung von zusätzlichen Stellen deutlich gemacht, dass die neue Landesregierung klar an der Seite der Polizei steht.“ Auch das Maßnahmenpaket zum Bürokratieabbau sei „ein wichtiges Signal“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Anne Will“ zu Erdogans Militär-Offensive: Diese Gäste diskutieren am Sonntag in der ARD
Am Sonntag, 20. Oktober, bespricht Talkmasterin Anne Will in ihrer ARD-Sendung die Militäroffensive des türkischen Präsidenten Präsident Recep Tayyip Erdogan - und die …
„Anne Will“ zu Erdogans Militär-Offensive: Diese Gäste diskutieren am Sonntag in der ARD
Maas über Türkei-Offensive: „Nicht im Einklang mit Völkerrecht“ - Kurdenmiliz kündigt erstmals Rückzug an
Während der Waffenruhe in Nordsyrien droht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Kurden. Nun plant die Kurdenmiliz einen Rückzug. Alle aktuellen Nachrichten …
Maas über Türkei-Offensive: „Nicht im Einklang mit Völkerrecht“ - Kurdenmiliz kündigt erstmals Rückzug an
Grüne legen bei Schweizer Parlamentswahl deutlich zu
Die Grünen haben im Schweizer Parlament so viele Sitze dazu gewonnen wie keine Partei seit Jahrzehnten. Die absolute rechte Mehrheit ist hin. An der Regierung ändert das …
Grüne legen bei Schweizer Parlamentswahl deutlich zu
Söder nach gescheiterem Plan für Frauenquote: „Das wirft uns um Jahre zurück“
Die CSU-Spitze scheitert überraschend mit ihrem Plan, die fixe Frauenquote auszuweiten. Der Parteitag zerpflückt den Leitantrag zur CSU-Reform, Markus Söder muss mit …
Söder nach gescheiterem Plan für Frauenquote: „Das wirft uns um Jahre zurück“

Kommentare