+
Alexander Dobrindt im Kloster Seeon zum Abschluss der Winterklausur der CSU-Landesgruppe.

Bürgermeister kontert CSU-Aufruf

Latte Macchiato in Prenzlauer Berg: Bürgermeister lädt Dobrindt ein

Mit seinem Aufruf zur „konservativen Revolution“ hatte Alexander Dobrindt besonders im linksgerichteten Lager der Bevölkerung für Aufsehen gesorgt. Nun erhält der CSU-Politiker eine besondere Einladung.

Berlin - Der Bürgermeister von Berlin-Pankow hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt in seinen Bezirk eingeladen. „Ich lade Herrn Dobrindt bei freiem Geleit gern auf einen Latte Macchiato in den Prenzlauer Berg ein“, schreibt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke), in der Zeitung „Welt“ als Antwort auf einen viel diskutierten Gastbeitrag Dobrindts in dieser Zeitung. Dort könne er sich überzeugen, „dass in Wirklichkeit alles noch viel schlimmer ist“.

Dobrindt hatte in seinem Beitrag eine angebliche „linke Meinungsvorherrschaft“ beklagt und den Pankower Stadtteil Prenzlauer Berg als Symbol dafür benutzt. „Deutschland ist nicht der Prenzlauer Berg, aber der Prenzlauer Berg bestimmt die öffentliche Debatte“, heißt es in dem Artikel des früheren Bundesverkehrsministers, in dem er unter anderem zu einer „konservativen Revolution“ aufruft.

Sören Benn (Die Linke) bei einer Gedenkveranstaltung für die Schriftstellerin Christa Wolf in Berlin-Pankow.

Humorvoll kontert nun der Bürgermeister. „Wenn Prenzlauer Berg die öffentliche Debatte bestimmte, wäre ich vielleicht bald Bundeskanzler und ganz Deutschland rot-rot-grün versifft. Nicht auszudenken“, schreibt Benn und nimmt dabei noch weitere Klischees über den Stadtteil, wie die hohen Mieten und die hohen Geburtenraten, aufs Korn.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele …
Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Die Kanzlerin macht demnächst ein paar Tage Urlaub. Doch bevor sich die vom Streit mit Seehofer gezeichnete Regierungschefin eine Auszeit gönnt, gibt sie noch einmal den …
Merkel: Vertrauen verloren durch rüde Töne im Asylstreit
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
In der Schule wäre die Versetzung stark gefährdet: Nach dem Asylstreit geben die Deutschen Horst Seehofer und der CSU für ihre Leistung in der Regierung die Note fünf. 
Note fünf - Deutsche strafen Seehofer und die CSU nach dem Asylstreit ab
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission
In der Migrationsdebatte stiftet Italien wieder Unruhe. Nun steht der Militär-Einsatz vor Libyen infrage. Werden künftig noch Menschen von EU-Schiffen gerettet?
Italien bedroht mit Anti-Migrationskurs EU-Mission

Kommentare