Abseits der Pisten

Lawine reißt zwei Skifahrer in Italien in den Tod

Eine Lawine hat in den Abruzzen in Italien zwei Skifahrer in den Tod gerissen.

Rocca di Cambio - Die beiden Opfer seien am Sonntag verschüttet worden, als sie außerhalb der Piste des Skigebiets Campo Felice unterwegs gewesen seien, twitterte die Bergrettung. Laut Ansa wurden sie tot geborgen. Ein weiterer Skifahrer sei leicht verletzt worden, berichtete „Corriere della Sera“. Ob es sich bei den Opfern um Italiener handelte, wurde zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkei: Deutscher beleidigte Erdogan - Jetzt muss er vor Gericht
Erdogan macht weiter Jagd auf mögliche „Putschisten“. Zugleich verurteilte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Türkei. Der News-Ticker.
Türkei: Deutscher beleidigte Erdogan - Jetzt muss er vor Gericht
Entscheidender Schlag gegen letzte IS-Bastion in Syrien
Die letzten Kämpfer der IS-Terrormiliz sind in einem Ort im Osten Syriens auf engstem Raum eingeschlossen. Sie wollen sich trotz aussichtsloser Lage nicht ergeben. Jetzt …
Entscheidender Schlag gegen letzte IS-Bastion in Syrien
Geheimplan und Uralt-Regel: Doppelter Brexit-Schock für Theresa May
Das Unterhaus darf dem Parlamentspräsidenten zufolge nur erneut über die Brexit-Vereinbarung abstimmen, wenn es echte Änderungen daran gibt. Nicht der einzige Dämpfer …
Geheimplan und Uralt-Regel: Doppelter Brexit-Schock für Theresa May
Christchurch: IS droht mit Vergeltung - Erdogan sorgt mit Anschlagsvideo für Eklat
Beim Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland in Christchurch wurden 50 Menschen getötet. Nun droht der IS mit einem Vergeltungsschlag. 
Christchurch: IS droht mit Vergeltung - Erdogan sorgt mit Anschlagsvideo für Eklat

Kommentare