+
Das Berufungsgericht hatte ein Todesurteil gegen Mursi gekippt. Foto: Mohamed Hossam/Archiv

Prozess wird neu aufgerollt

Lebenslange Haft für Ägyptens Ex-Präsident Mursi gekippt

Ägyptens Ex-Präsident Mohammed Mursi ist wegen vieler angeblicher Vergehen angeklagt. Unter anderem soll er für ausländische Mächte spioniert haben. Der Prozess wird nun neu aufgerollt.

Kairo (dpa) - Nach einem Todesurteil hat Ägyptens höchstes Gericht auch eine lebenslange Haftstrafe gegen den islamistischen Ex-Präsidenten Mohammed Mursi aufgehoben. Das teilten die Richter am Dienstag in Kairo mit und ordneten an, das Verfahren neu aufzurollen.

In dem Fall werden Mursi und weiteren Anführern der islamistischen Muslimbruderschaft unter anderem Spionage und Verschwörung mit der palästinensischen Hamas und den iranischen Revolutionsgarden vorgeworfen. Eine untere Instanz hatte ihn dafür bereits im Mai 2015 zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Aufhebung des Urteils am Dienstag kam nicht überraschend, nachdem das höchste Gericht bereits eine Woche zuvor Mursis Todesurteil wegen eines Gefängnisausbruches gekippt hatte. Die beiden Vorwürfe sind miteinander verbunden und wurden deshalb in einem Prozess verhandelt.

Auch die lebenslange Haftstrafe gegen den Muslimbruder-Führer Mohammed Badie und 15 weitere Mitglieder der Bruderschaft wurden am Dienstag aufgehoben. Auch Todesurteile gegen drei Führer der Muslimbrüder wurden gekippt. Alle Fälle müssen neu verhandelt werden. Demgegenüber wurden eine Reihe von Todesstrafen im selben Fall bestätigt.

Nach dem Sturz von Langzeitmachthaber Husni Mubarak 2011 hatte Mursi als Kandidat der islamistischen Muslimbruderschaft die Präsidentenwahl im Juni 2012 gewonnen und wurde damit das erste demokratisch gewählte Staatsoberhaupt des Landes. Bereits Anfang Juli 2013 aber wurde er nach Massenprotesten gegen seine autoritäre Herrschaft vom Militär gestürzt.

Die Armeeführung ließ Demonstrationen der Islamisten blutig niederschlagen. Die Bruderschaft wurde später verboten und zur Terrororganisation erklärt. Mursi sitzt seit seinem Sturz in Haft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Iran-Atomabkommen: EU-Gipfel fordert von USA Vertragstreue 
Einheitlich und geschlossen haben die Staats- und Regierungschefs der EU in einer Erklärung auf die jüngsten Äußerungen von Donald Trump reagiert. Der Tenor: Die USA …
Iran-Atomabkommen: EU-Gipfel fordert von USA Vertragstreue 
Merkel will weitere Milliarden für Flüchtlinge in der Türkei
In der Flüchtlingspolitik setzt die Europäische Union auf eine harte Linie: Die Routen übers Mittelmeer sollen dicht gemacht werden. Dazu braucht man Libyen - und den …
Merkel will weitere Milliarden für Flüchtlinge in der Türkei
Medien: V-Mann in Amri-Gruppe stachelte zu Anschlag an
Welche Rolle spielte der V-Mann in der Gruppe um den Berlin-Attentäter Anis Amri? Er habe selbst zu Anschlägen angestachelt, wollen die Verteidiger der übrigen …
Medien: V-Mann in Amri-Gruppe stachelte zu Anschlag an
FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten
Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne lassen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen die Verletzungen der Vergangenheit beiseite. Nebenbei rumort es ordentlich - vor …
FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Kommentare