+
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).

Stellenabbau

Lehrerverband will Aufklärung von Seehofer

München - Angesichts der angekündigten Streichung von rund 830 Lehrerstellen im Freistaat fordert der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) Aufklärung durch Ministerpräsident Horst Seehofer  (CSU).

Auf einen offenen Brief des Verbandes habe Seehofer bisher nicht reagiert, kritisierte BLLV-Präsident Klaus Wenzel laut Mitteilung vom Donnerstag. In dem Schreiben habe der BLLV gegen die Stellenstreichungen protestiert. „Die bayerischen Lehrer sind nicht nur brüskiert, sondern fühlen sich vom Ministerpräsidenten nicht ernst genommen“, so Wenzel. Der BLLV-Präsident erwartet schnellstens Aufklärung über die geplanten Änderungen im Haushalt und ausreichend Mittel für den Nachtragshaushalt, damit die von der Staatsregierung definierten Ziele wie Inklusion oder Ganztagsschulen in vollem Maße erreicht werden könnten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
Die slowakische Polizei hat am Montag den ehemaligen Wirtschaftsminister Pavol Rusko verhaftet. Ihm wird vorgeworfen einen Mord bestellt zu haben.
Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Nach der Wahl in Niedersachsen vor gut einer Woche, beginnen nun die ersten Gespräche zwischen den Parteien. Ministerpräsident Stephan Weil trifft sich zunächst mit den …
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
In einer Rede hat der ungarische Präsident Viktor Orban Ost-und Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone erklärt“. Diese Ländern seien die einzigen die Widerstand leisten …
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren
Im Verfahren gegen den US-Soldaten Bowe Bergdahl, der 2014 in einem umstrittenen Gefangenenaustausch freigekommen war, hat sich das Militärgericht mit Äußerungen von …
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren

Kommentare