+
In der letzten „Kanzlerfrage“ des Umfrageinstituts Emnid für die „Bild am Sonntag“ liegt Bundeskanzlerin Angela Merkel weiterhin souverän vor ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück.

Steinbrück auf 27 Prozent

"Kanzlerfrage": Merkel souverän vor Steinbrück

Berlin - In der letzten „Kanzlerfrage“ des Umfrageinstituts Emnid für die „Bild am Sonntag“ liegt Bundeskanzlerin Angela Merkel weiterhin souverän vor ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück.

Zwar büßt die Kanzlerin im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte ein, dennoch würden sich 50 Prozent der Befragten für die Amtsinhaberin entscheiden - könnten sie den Bundeskanzler direkt wählen. Steinbrück käme demnach auf 27 Prozent, ein Minus von vier Punkten im Vergleich zur Vorwoche.

Bundestagswahl: Hintergründe und Infos finden Sie hier!

Einen relativ größeren Zuspruch erfährt Steinbrück bei den befragten Männern, von denen sich 34 Prozent für den SPD-Mann aussprachen - bei den Frauen waren es nur 20 Prozent. Für die „Kanzlerfrage“ befragte Emnid am Donnerstag 502 repräsentativ ausgewählte Personen.

Köpfe der Republik: Bundeskanzler von 1949 bis heute

Die Köpfe der Republik: Bundeskanzler von 1949 bis heute

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab
Die SPD hat der Kanzlerin einen "Anschlag auf die Demokratie" vorgeworfen. Und die Ehe für alle zur Bedingung für eine Koalition gemacht. Doch im Handstreich nimmt …
Merkel rückt vom Nein der CDU zur Ehe für alle ab
Angela Merkel bei Frauen-Talk: „Ich werde immer einsamer“
Normalerweise redet Angela Merkel über Politik. Bei einem Frauen-Talk am Montag verriet sie mal private Details. Zum Beispiel, warum sie eine kuriose Macke immer …
Angela Merkel bei Frauen-Talk: „Ich werde immer einsamer“
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Es ist ein wichtiger Sieg für Donald Trump: Das Oberste US-Gericht setzt seine Einreiseverbote zumindest zum Teil in Kraft. Aber es gibt Ausnahmen, und endgültig …
Supreme Court lässt Trumps Einreiseverbote teilweise zu
Steuer-Pläne von Union und SPD: Klar unterscheidbar
In einer Zeit, in der die Millionen und Milliarden nur so durcheinander purzeln, fällt eine realistische Einschätzung der Steuerkonzepte von Union und SPD nicht leicht. …
Steuer-Pläne von Union und SPD: Klar unterscheidbar

Kommentare