+
Die Hafenstadt Derna war neben der zentrallibyschen Küstenstadt Sirte eine der wichtigsten Hochburgen der Terrormiliz in Libyen. Foto: Stringer/Archiv

Libysche Medien: Tote nach IS-Abzug aus Derna

Derna (dpa) - Mindestens 13 Menschen sind nach dem Rückzug der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus der ostlibyschen Stadt Derna durch Explosionen gestorben. Die Menschen seien beim unschädlich machen der vom IS hinterlassenen Sprengkörper umgekommen, berichtete die libysche News-Seite Al-Wasat.

Der IS hatte sich am Mittwoch nach Kämpfen mit lokalen islamistischen Milizen und Luftangriffen der libyschen Streitkräfte komplett aus Derna und Umgebung zurückgezogen. Das Militär hatte am Mittwoch bereits die Stadt Bengasi in Ostlibyen nach eigenen Angaben größtenteils vom IS und anderen Extremisten befreit.

Die Hafenstadt Derna war neben der zentrallibyschen Küstenstadt Sirte eine der wichtigsten Hochburgen der Terrormiliz in Libyen. Sie wurde 2014 von Dschihadisten eingenommen, die sich später zum IS bekannten, der in großen Teilen Syriens und des Iraks ein Kalifat ausgerufen hat. Im vergangenen Juni wurde die Terrormiliz von örtlichen islamistischen Milizen aus der Stadt vertrieben, IS-Kämpfer hatten aber weiterhin einige Vororte unter ihrer Kontrolle.

Libyen ist seit dem mit westlicher Militärhilfe erreichten Sturz des Langzeitherrschers Muammar al-Gaddafi im Jahre 2011 nicht mehr zur Ruhe gekommen. Der IS beherrscht derzeit einen wichtigen Küstenstreifen des ölreichen Staates.

Bericht in Al-Wasat (Arabisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden
Als Privatmann war Trump klar dafür, dass die USA ihre Truppen aus Afghanistan abziehen. Im Wahlkampf und bisher als Präsident hat er das Thema sichtlich gemieden. Jetzt …
Trump will künftigen Afghanistan-Kurs verkünden
Militärmanöver der USA und Südkoreas begonnen
Trotz der Spannungen mit Nordkorea haben die Streitkräfte der USA und Südkorea ihr jährliches gemeinsames Militärmanöver begonnen.
Militärmanöver der USA und Südkoreas begonnen
Niedersächsischer Landtag stimmt über Selbstauflösung ab
Knapp drei Wochen nach dem Verlust der Mehrheit für die rot-grüne Koalition in Niedersachsen entscheidet der Landtag in einer Sondersitzung über seine Auflösung. Damit …
Niedersächsischer Landtag stimmt über Selbstauflösung ab
Spanische Terrorermittler verfolgen neue Spur
Fünf Mitglieder der mutmaßlichen Terrorzelle von Barcelona wurden erschossen, vier festgenommen. Zwei weitere sind möglicherweise ebenfalls tot. Konnte sich der letzte …
Spanische Terrorermittler verfolgen neue Spur

Kommentare