1 von 25
Die leeren Plätze von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD, l.) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor der letzten gemeinsamen Kabinettssitzung.  
2 von 25
Gleich geht es los: Der Kabinettstisch wartet auf die Politiker.
3 von 25
Da schreiten sie zur Tat: Kanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier.
4 von 25
Nehmen zum letzten Mal nebeneinander Platz: Merkel und Steinmeier.
5 von 25
Die Kanzlerin sieht definitiv lockerer aus als der Außenminister.
6 von 25
Die Kabinettsmitglieder vor ihrer letzten gemeinsamen Sitzung.
7 von 25
Ist bald nicht mehr Bundesumweltminister, wird dafür aber SPD-Parteivorsitzender: Sigmar Gabriel.
8 von 25
Verstehen sich menschlich sehr gut, politisch waren sie jedoch nicht immer einer Meinung: Wirtschaftsminister Karl Theodor zu Guttenberg (CSU, l.) und Finanzminister Peer Steinbrück (SPD).

So lief es ab: Das letzte Mal Rot-Schwarz

Time to say Goodbye: Zum voraussichtlich letzten Mal kam heute noch einmal die Ministerrunde der großen Koalition zu einer Kabinettssitzung zusammen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck
Mehr als vier Jahre lang haben Wissenschaftler die dunkle Seite der deutschen katholischen Kirche unter die Lupe genommen und Missbrauchsfälle dokumentiert. Dennoch …
Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck
Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"
Ein Bauer und ein Wissenschaftler lassen Wald in der Wüste wachsen. Drei junge Araber nehmen es mit einem totalitären Regime auf - und zwei Anwälte mit einem …
Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"
Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren
Rund 250 Millionen Menschen konsumieren weltweit illegales Rauschgift. Ein internationales Gremium für Drogenpolitik empfiehlt nun: Die Staaten müssen in die Produktion …
Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren
Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus
Der Papst gedenkt in Litauen der Opfer von Nazi- und Sowjetherrschaft und warnt vor aufkeimenden Antisemitismus. Seine Worte haben eine hochaktuelle Bedeutung. Begleitet …
Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus