+
Christian Lindner

Lindner setzt Datum für Karriere-Ende

Berlin - Noch-FDP-Chef Philipp Rösler wollte mit 45 in der Politik aufhören - nach dem Abgang der Liberalen aus dem Bundestag ist schon mit 40 Jahren Schluss. Nun hat sich auch sein wahrscheinlicher Nachfolger Christian Lindner eine Frist gesetzt.

„Wenn ich die FDP 2017 zurück in den Bundestag führe, bleibe ich Politiker. Sonst nicht“, sagte Lindner der „Zeit“ (Donnerstag). Seine Bewerbung um den Parteivorsitz sei „eine ganz persönliche Mission“. Bei der nächsten Bundestagswahl entschieden die Wähler daher auch über seine politische Zukunft. 2017 wird Lindner 38 Jahre alt sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Holocaust „dunkelste Stunde der Geschichte“
Der US-Präsident entfachte das ewige Feuer in der „Halle der Erinnerung“ und gedachte den im Zweiten Weltkrieg ermordeten Juden durch die Nationalsozialisten.
Trump: Holocaust „dunkelste Stunde der Geschichte“
Wegen Manchester-Anschlag: Auftritt von Merkel und Seehofer abgesagt
Ein gemeinsamer Auftritt von Angela Merkel und Horst Seehofer im Festzelt in Trudering wurde abgesagt. Grund dafür: Der Anschlag in Manchester.
Wegen Manchester-Anschlag: Auftritt von Merkel und Seehofer abgesagt
Syrischer Asylbewerber: Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung
Der Asylbewerber wird nicht nach Griechenland abgeschoben, entschied das Karlsruher Gericht. Die innenpolitische Sprecherin der Bundestag-Linksfraktion begrüßte die …
Syrischer Asylbewerber: Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung
Entscheidung über Koalitionsverhandlungen im Norden
Tag der Weichenstellung: CDU, Grüne und FDP entscheiden am Dienstag über Koalitionsverhandlungen für ein "Jamaika"-Regierungsbündnis in Schleswig-Holstein. Die …
Entscheidung über Koalitionsverhandlungen im Norden

Kommentare