+
Christian Lindner

Lindner setzt Datum für Karriere-Ende

Berlin - Noch-FDP-Chef Philipp Rösler wollte mit 45 in der Politik aufhören - nach dem Abgang der Liberalen aus dem Bundestag ist schon mit 40 Jahren Schluss. Nun hat sich auch sein wahrscheinlicher Nachfolger Christian Lindner eine Frist gesetzt.

„Wenn ich die FDP 2017 zurück in den Bundestag führe, bleibe ich Politiker. Sonst nicht“, sagte Lindner der „Zeit“ (Donnerstag). Seine Bewerbung um den Parteivorsitz sei „eine ganz persönliche Mission“. Bei der nächsten Bundestagswahl entschieden die Wähler daher auch über seine politische Zukunft. 2017 wird Lindner 38 Jahre alt sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer: „Die SPD hat einen Fehler gemacht“
Nach den Sondierungen könnten Gespräche über eine neue GroKo starten - wenn der Parteitag der SPD zustimmt. Die Sozialdemokraten hadern aber mit den …
Seehofer: „Die SPD hat einen Fehler gemacht“
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
Das Unterhaus des britischen Parlaments hat ein wichtiges Brexit-Gesetz verabschiedet. Damit hat EU-Recht nicht mehr Vorrang vor nationalem Recht.
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
Guttenberg blickt kritisch nach Deutschland - und erinnert Merkel an ihren Auftrag
Karl-Theodor zu Guttenberg sieht von außen zu, wie die großen Parteien Deutschlands versuchen, eine neue Koalition zu bilden. Der einstige Hoffnungsträger der Union …
Guttenberg blickt kritisch nach Deutschland - und erinnert Merkel an ihren Auftrag
Ausnahmezustand in der Türkei vor sechster Verlängerung
Die türkische Führung will den Ausnahmezustand zum sechsten Mal verlängern. Eine Zustimmung des Parlaments gilt als sicher. Menschenrechtler kritisieren die Maßnahme …
Ausnahmezustand in der Türkei vor sechster Verlängerung

Kommentare