+

"Euro-Rebell"

Lindner will Schäffler in der FDP halten

Berlin - Der designierte FDP-Vorsitzende Christian Lindner will den sogenannten Euro-Rebellen Frank Schäffler in der Partei halten.

Die FDP sei die Partei der Meinungsfreiheit, sagte Lindner der in Bielefeld erscheinenden „Neuen Westfälischen“ (Samstag). Damit widersprach er dem Ehrenvorsitzenden der Liberalen, Hans-Dietrich Genscher, der Schäffler einen Austritt aus der FDP nahegelegt hatte. Dieser hatte sich im Bundestag immer wieder gegen den Euro-Rettungskurs der schwarz-gelben Koalition gestellt. Seine Kritik an der Euro-Politik hatte Schäffler, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe, auch im Wahlkampf deutlich gemacht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prognose zur Bundestagswahl 2017: AfD in aktueller Umfrage schwächste Partei
Wie könnte die AfD bei der Bundestagswahl 2017 abschneiden? Eine aktuelle Umfrage sieht die AfD weiter als schwächste Partei.
Prognose zur Bundestagswahl 2017: AfD in aktueller Umfrage schwächste Partei
Umfrage zur Bundestagswahl: Schulz weit von Kanzler-Mehrheit entfernt
Bundestagswahl 2017: Im September wird der neue Bundestag gewählt. Martin Schulz (SPD) hat laut einer aktuellen Umfrage nicht annähernd eine Kanzler-Mehrheit.
Umfrage zur Bundestagswahl: Schulz weit von Kanzler-Mehrheit entfernt
Nordkorea bestreitet Misshandlung von Otto Warmbier
Die kommunistische Regierung in Nordkorea hat Vorwürfe der Misshandlung des US-Studenten Otto Warmbier während dessen Zeit in nordkoreanischer Haft zurückgewiesen.
Nordkorea bestreitet Misshandlung von Otto Warmbier
Datenschutz-Experte: Behörden wie Betrüger und Erpresser
Der frühere Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat scharfe Kritik an den am Donnerstag vom Bundestag beschlossenen Neuregelungen für Online-Durchsuchungen und die …
Datenschutz-Experte: Behörden wie Betrüger und Erpresser

Kommentare