+
Christian Lindner wird wohl der nächste FDP-Vorsitzende.

"Selbstbewusstsein aufbauen"

Lindner will wieder mehr Achtung für die FDP

Berlin - Der voraussichtliche FDP-Vorsitzende Christian Lindner sieht die Chance eines Neuanfangs für seine Partei. Ziel bleibe es aber, die gesellschaftliche Mitte zu erreichen.

 „Jetzt geht's darum, der Partei wieder ein bisschen Achtung zu geben, auch Selbstbewusstsein langsam wieder aufzubauen, ums uns dann mit den politischen Fragen zu beschäftigen“, sagte der FDP-Politiker am Donnerstag im ARD-„Morgenmagazin“. Er habe noch keinen fertigen Plan, aber es sei wichtig, jetzt zu beraten, wohin der Weg der Liberalen führen kann. „Ich will nicht, dass die FDP nach links oder nach rechts geht.“ Ziel sei, die gesellschaftliche Mitte zu erreichen.

Diese Politiker treten vorerst aus dem Rampenlicht

Diese Politiker treten vorerst aus dem Rampenlicht

„Ich stehe für die Soziale Marktwirtschaft, aber einen fair geordneten Markt, der den Fleißigen, aber nicht den Rücksichtslosen belohnt. Für gesellschaftliche Liberalität“, sagte Lindner. Zur personellen Neuordnung seiner Partei meinte der nordrhein-westfälische FDP-Landesvorsitzende: „Wir sind für eine vielfältige Gesellschaft, also muss die FDP selbst auch mehr Vielfalt ausstrahlen.“ Das betreffe auch „die Einbindung von starken, qualifizierten Frauen“ in der Partei. Wolfgang Kubickis Kandidatur als stellvertretender FDP-Bundesvorsitzender begrüße er.

dpa

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkel und Kurz einig: Das ist ihr Plan gegen illegale Migration
Deutschland und Österreich wollen die illegale Migration in die EU reduzieren und die Außengrenze der Europäischen Union stärken. Das erklärte Kanzlerin Angela Merkel …
Merkel und Kurz einig: Das ist ihr Plan gegen illegale Migration
Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
SPD, CSU und CDU haben in ihren Sondierungen einen Kompromiss zum Familiennachzug gefunden. Doch Stand heute weiß niemand, ob und wann die große Koalition kommt. Die …
Union will Stopp für Familiennachzug bis Ende Juli
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Ein mutmaßlicher IS-Anhänger soll das siebenjährige Kind seiner Lebensgefährtin zum Kindersoldaten trainiert haben. Geplant war offenbar ein Bombenanschlag auf eine …
Mutmaßlicher IS-Anhänger soll 7-Jährigen als Kindersoldaten trainiert haben
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte
Zwischen Staat und Beamten besteht ein besonderes Treue- und Fürsorgeverhältnis. Der bisherige Grundsatz, dass nicht gestreikt wird, muss sich der Überprüfung vor dem …
Bundesverfassungsgericht überprüft Streikverbot für Beamte

Kommentare