+
Bernd Riexinger

Linke-Führung poltert

Fiskalpakt in Marmor gemeißelter Sozialabbau

Münster - Die Führung der Linkspartei hat ihre Ablehnung des europäischen Fiskalpaktes auch nach Zustimmung durch Bundestag und Bundesrat bekräftigt.

"Für uns als Linke war von Anfang an klar: Mit dem Fiskalpakt wird Sozialabbau in Marmor gemeißelt. Deswegen werden wir um keinen Preis der Welt diesem Pakt zustimmen", sagte die Bundesvorsitzende Katja Kipping am Samstag beim Landesparteitag der nordrhein-westfälischen Linken in Münster. Der Co-Vorsitzende Bernd Riexinger sagte: "Ich bin stolz darauf, dass die Linke-Fraktion im Bundestag die einzige ist, die gegen den Fiskalpakt gestimmt hat."

Bundestag und Bundesrat hatten dem Fiskalpakt für mehr Haushaltsdisziplin und dem dauerhaften Rettungsschirm ESM am Freitag jeweils mit deutlicher Zweidrittel-Mehrheit zugestimmt.

Riexinger warf den anderen Parteien vor, nichts aus der Finanzkrise von 2008 gelernt zu haben. "Sie haben eine Heidenangst vor den Finanzmärkten." Deren Vertrauen wollten sie wieder zurückgewinnen. "Was haben die eigentlich seit 2008 begriffen?", fragte Riexinger. "Was ist passiert? Nichts ist reguliert worden. Keine Steueroase ist geschlossen. Keine Schattenbank ans Licht geholt. Keine Hedgefonds verboten."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in CDU
Parteiämter und öffentliche Mandate der CDU sollen in gleichen Teilen an Männer wie Frauen gehen - und zwar bereits in den nächsten drei Jahren. So sähe es zumindest …
Kramp-Karrenbauer will verbindliche Frauenquote in CDU
Melbourne geht nach Corona-Anstieg wieder in den Lockdown
Es wirkte als sei das Virus in Australien unter Kontrolle. Doch nun treten in Victoria mehrere neue Covid-19-Infektionen auf. Melbourne setzt nun wieder strikte …
Melbourne geht nach Corona-Anstieg wieder in den Lockdown
Corona-Maskenpflicht vor Abschaffung? Kanzlerin Merkel hat klare Meinung dazu
Im Laufe der Corona-Krise kam es bereits zu einigen Lockerungen der Beschränkungen, und nun wird die Abschaffung der Maskenpflicht diskutiert. Kanzlerin Angela Merkel …
Corona-Maskenpflicht vor Abschaffung? Kanzlerin Merkel hat klare Meinung dazu
Nach Seehofers Nein zu Rassismus-Studie: Kripo-Bund übt scharfe Kritik - „...als gäbe es etwas zu verstecken“
Es sah aus, als würde Deutschland eine Studie zum „Racial Profiling“ in der Polizei bekommen. Das ist Geschichte - Innenminister Horst Seehofer hält die Untersuchung …
Nach Seehofers Nein zu Rassismus-Studie: Kripo-Bund übt scharfe Kritik - „...als gäbe es etwas zu verstecken“

Kommentare