Starkes Erdbeben vor der Küste Alaskas - Tsunami-Warnung

Starkes Erdbeben vor der Küste Alaskas - Tsunami-Warnung
+
Der Bundestagsabgeordnete Dieter Dehm (Linke).

Illegale Einreise ermöglicht

Linken-Abgeordneter schmuggelte Flüchtling im Kofferraum

  • schließen

Berlin - Der Linken-Bundestagsabgeordnete Dieter Dehm hat offenbar einen jungen Flüchtling über die Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Dies gab er in einem Interview zu.

Dieter Dehm sagte zur "Bild am Sonntag", er habe einen jungen Afrikaner in seinem Kofferraum über die Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Es habe sich um einen Halbwaisen gehandelt, den er in Italien getroffen habe und der zu seinem Vater nach Deutschland wollte. Zunächst habe er den jungen Afrikaner einige Tage in seinem Ferienhaus am Lago Maggiore aufgenommen, dann habe er ihm über die Schweiz nach Deutschland geschmuggelt und an Flüchtlingshelfer übergeben. Die Grenzbeamten hätten den Flüchtling nicht registriert.

Beihilfe zur illegalen Einreise ist in Deutschland verboten. Dieter Dehm sagte in dem Interview aber, er sei mit sich im Reinen. Seine Tat könnte mit einer Geldstrafe geahndet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pence: Botschaftsverlegung als Zeichen der Verbundenheit
Die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA hat weltweit zu Kritik geführt. Im Heiligen Land kam es zu Unruhen. Dennoch treibt die amerikanische …
Pence: Botschaftsverlegung als Zeichen der Verbundenheit
Pro Asyl kritisiert Abschiebung nach Kabul
Weiterhin werden abgelehnte Asylbewerber aus Deutschland nach Afghanistan abgeschoben. Ein neuer Abschiebeflug steht unmittelbar bevor.
Pro Asyl kritisiert Abschiebung nach Kabul
Nächste radikale Wende? Union entwirft angeblich einen Plan B - ohne SPD
Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und auch eine sehr teure. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die …
Nächste radikale Wende? Union entwirft angeblich einen Plan B - ohne SPD
Umfrage-Schock: SPD stürzt Richtung AfD ab
Nach dem knappen Ja der SPD zu Koalitionsverhandlungen mit der Union verlieren die Sozialdemokraten einer Umfrage zufolge in der Bevölkerung weiter an Zustimmung.
Umfrage-Schock: SPD stürzt Richtung AfD ab

Kommentare