+
Burkhard Lischka wird der neue innenpolitische Sprecher der SPD.

Noch im September?

Lischka wird innenpolitischer Sprecher der SPD

Berlin - Burkhard Lischka wird neuer innenpolitischer Sprecher der SPD im Bundestag. Der bisherige SPD-Rechtsexperte könnte noch im September in sein Amt gewählt werden.

Der bisherige SPD-Rechtsexperte Burkhard Lischka wird neuer innenpolitischer Sprecher der Sozialdemokraten im Bundestag. Der 49-jährige Jurist soll die Nachfolge des zurückgetretenen SPD-Politikers Michael Hartmann antreten, wie ein Fraktionssprecher am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP bestätigte. Vorgeschlagen wurde Lischka von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann, andere Kandidaten gibt es demnach nicht.

Lischka, der bisher rechtspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion ist, könnte noch im September auf der nächsten Fraktionssitzung in sein Amt gewählt werden. Der Fraktionssprecher bestätigte damit einen Bericht der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" vom Donnerstag. Hartmann war Anfang Juli wegen Vorwürfen im Zusammenhang mit der Droge Crystal Meth von seinem Amt zurückgetreten. Er räumte kurz darauf Drogenkonsum in geringer Menge ein. Sein Bundestagsmandat hat Hartmann behalten.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdogans Präsidialsystem geht in entscheidende Runde
Ein Präsidialsystem für die Türkei ist das wichtigste Projekt von Staatschef Erdogan. Die erste Wahlrunde im Parlament hat die Reform bereits gemeistert - und die AKP …
Erdogans Präsidialsystem geht in entscheidende Runde
Harter Schnitt? Theresa May hält Grundsatzrede zum Brexit
Seit Monaten wächst der Druck auf die britische Regierungschefin, ihre Pläne für die Brexit-Verhandlungen zu umreißen. Wird sie in ihrer Grundsatzrede jetzt Tacheles …
Harter Schnitt? Theresa May hält Grundsatzrede zum Brexit
Cannabis als Medizin rückt näher
Cannabis vom Staat - was lange in Deutschland undenkbar schien, soll bald Wirklichkeit werden. Die Drogenbeauftragte macht aber auch klar, wo bei ihr die Grenzen liegen.
Cannabis als Medizin rückt näher
Nach irritierenden Trump-Aussagen: So reagiert Merkel
Berlin - Mit seinen jüngsten Äußerungen löste der künftige US-Präsident Donald Trump Irritationen in der EU aus. Kanzlerin Angela Merkel äußerte nun zum künftigen …
Nach irritierenden Trump-Aussagen: So reagiert Merkel

Kommentare