+
Bei der Landtagswahl 2018 in Bayern ist Aichach-Friedberg einer der schwäbischen Stimmkreise.

Regionale Ergebnisse und Kandidaten

Ergebnis der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Aichach-Friedberg

Ergebnis im Stimmkreis Aichach-Friedberg bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier sehen Sie, wie die Parteien und Kandidaten abgeschnitten haben.

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnis aus Aichach-Friedberg 

CSU 41,7% 

Grüne 15,9% 

AfD 11,7% 

Freie Wähler 11,5% 

SPD 7,2% 

FDP 4,9% 

Bayerischer Partei 2,2% 

Linke 2,1% 

ÖDP 1,7% 

Piraten 0,2%

Klicken Sie hier für die Wahlergebnisse aus allen Stimmkreisen.

Ergebnisse der Kandidaten im Stimmkreis Aichach-Friedberg 

  • CSU 41,7% 
  • Grüne 15,9% 
  • AfD 11,7% 
  • Freie Wähler 11,5% 
  • SPD 7,2% FDP 4,9% 
  • Bayern Parteri 2,2% 
  • Linke 2,1% 
  • ÖDP 1,7% 
  • Piraten 0,2%

Stimmkreis Aichach-Friedberg bei der Landtagswahl 2018

Etwa 98.000 Wahlberechtigte dürfen am 14. Oktober im Stimmkreis Aichach-Friedberg (703) bei der Bayerischen Landtagswahl ihre Kreuze machen. Sie dürfen somit auch darüber entscheiden, welcher Direktkandidat aus der Region in den Landtag einzieht.

Der Freistaat ist in insgesamt 91 Stimmkreise unterteilt, von denen jeder einen Direktkandidaten wählt.

Alle Direktkandidaten in Aichach-Friedberg für die Landtagswahl 2018 in Bayern

Peter Tomaschko von der CSU ist der amtierende Stimmkreisabgeordnete für Aichach-Friedberg. Er bekam bei der letzten Landtagswahl einen Anteil von 52,5 Prozent der Erststimmen in seinem Stimmkreis. Er tritt bei der Landtagswahl in Bayern 2018 ein weiteres Mal für den Stimmkreis Aichach-Friedberg als Direktkandidat an.

Neben den Parteien, denen die Wähler ihre Zweitstimme geben können, stehen dort bei der Bayerischen Landtagswahl zehn Direktkandidaten auf dem Stimmzettel. Das sind die Direktkandidaten des Stimmkreises Aichach-Friedberg im Überblick:

  • CSU: Peter Tomaschko
  • SPD: Dr. Simone Strohmayr
  • Bündnis 90/Die Grünen: Christina Haubrich
  • AfD: Josef Settele
  • Freie Wähler: Johannes Hatzold
  • FDP: Karlheinz Faller
  • Die Linke: Andreas Zwiselsberger
  • Bayernpartei: Gerhard Eser
  • ÖDP: Maria Posch
  • V-Partei³: Frank Liermann

Das Ergebnis aus dem Stimmkreis Aichach-Friedberg der Landtagswahl in Bayern 2013

Vor fünf Jahren holte die CSU in Aichach-Friedberg mit 53,6 Prozent der Gesamtstimmen das stärkste Ergebnis. Die SPD folgte mit 17,0 Prozent. Auf den Plätzen dahinter landeten Bündnis 90/Die Grünen (7,2 Prozent) und Freie Wähler (6,7 Prozent).

Ergebnis der Direktkandidaten bei der vergangenen Landtagswahl in Aichach-Friedberg

2013 standen elf Bewerber im Stimmkreis Aichach-Friedberg zur Wahl. Den Sieg holte Peter Tomaschko mit 52,5 Prozent der Erststimmen und zog in den Landtag ein.

Die Ergebnisse der weiteren Kandidaten im Stimmkreis: Simone Strohmayr, SPD (17,7 Prozent); Petra Wengert, Freie Wähler (6,8 Prozent); Klaus Becker, Bündnis 90/Die Grünen (7,2 Prozent), Karlheinz Faller, FDP (3,6 Prozent); Rainer Glaß, Die Linke (1,6 Prozent); Maria Posch, ÖDP (2,6 Prozent); Johann Gärtner, REP (1,9 Prozent); Christian Daschner, NPD (0,8 Prozent); Lucas Hotter, Bayernpartei (3,4 Prozent); Haide Friedrich Salgado, Piratenpartei (1,9 Prozent).

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnisse der Nachbarstimmkreise

Der Stimmkreis Aichach-Friedberg umfasst 24 Städte und Gemeinden. Auf merkur.de finden Sie neben dem Ergebnis von Aichach-Friedberg bei der Landtagswahl 2018 in Bayern auch die Ergebnisse weiterer Regionen. So erfahren Sie zum Beispiel, wie Augsburg-Stadt-Ost und Augsburg-Stadt-West gewählt haben.

Die Städte und Gemeinden des Stimmkreises Aichach-Friedberg

Der Stimmkreis Aichach-Friedberg schließt die Stadt Aichach und die folgenden umliegenden Gemeinden ein:

  • Adelzhausen
  • Affing
  • Aindling
  • Baar
  • Dasing
  • Eurasburg
  • Friedberg
  • Hollenbach
  • Inchenhofen
  • Kissing
  • Kühbach
  • Merching
  • Mering
  • Obergriesbach
  • Petersdorf
  • Pöttmes
  • Rehling
  • Ried
  • Schiltberg
  • Schmiechen
  • Sielenbach
  • Steindorf
  • Todtenweis

Das Wichtigste zur Landtagswahl 2018 in Bayern

Die Landtagswahl 2018 in Bayern gehört zu den wichtigsten politischen Ereignissen des Jahres. Die neuen Umfragen und Prognosen für Bayern haben deshalb auch große Auswirkungen auf die bundesweite Politik.

Wir stellen Ihnen vorab alle wichtigen Informationen zum Termin der Bayern-Wahl am 14. Oktober bereit und bieten einen Ausblick darauf, ab wann Hochrechnungen und Ergebnis der Landtagswahl in Bayern zu erwarten sind. Am Wahlabend erhalten Sie natürlich die aktuellsten Zahlen und Reaktionen im Live-Ticker.

Alle Wähler, die vor der Wahl noch mehr über die Parteien wissen wollen, können den Wahl-O-Mat nutzen, um die Wahlprogramme zu vergleichen. Alle wichtigen Infos zur Landtagswahl finden Sie darüber hinaus auf unserer Themenseite „Landtagswahl Bayern“.

mm

Auch interessant

Kommentare