+
Landtagswahl Bayern 2018: Der Stimmkreis Amberg-Sulzbach hat rund 116.000 Wahlberechtigte.

Regionale Ergebnisse und Kandidaten

Ergebnis der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Amberg-Sulzbach

Ergebnis im Stimmkreis Amberg-Sulzbach bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier sehen Sie, wie die Parteien und Kandidaten abgeschnitten haben.

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnis aus Amberg-Sulzbach

  • CSU 38,9%
  • SPD 13,3%
  • Freie Wähler 12,3%
  • AfD 11,7%
  • Grüne 11,5%
  • FDP 3,5%
  • Linke 3,1%
  • Bayernpartei 2,3%
  • ÖDP 2,3%
  • Piraten 0,2%

Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Stimmkreise in Bayern.

Ergebnisse der Kandidaten im Stimmkreis Amberg-Sulzbach

  • Harald Schwartz (CSU) 38,3%
  • Uwe Bergmann (SPD) 13,8%
  • Alexandra Sitter (FW) 13,7%
  • Claudia Marino (AfD) 11,6%
  • Klaus Ebenburger (Grüne) 11,0%
  • Markus Hochholdinger (FDP) 3,5%
  • Wolfgang Berndt (Linke) 3,4%
  • Markus Mrozek (BP) 2,4%
  • Klaus Mrasek (ÖDP) 2,3%

Vorbericht: Stimmkreis Amberg-Sulzbach bei der Landtagswahl 2018

Am 14. Oktober dürfen rund 116.000 Wahlberechtigte - umgerechnet von 2013 gemäß der neuen Einteilung Stimmkreise - im Stimmkreis Amberg-Sulzbach bei der Landtagswahl ihre Stimme abgeben. Sie entscheiden mit ihren Kreuzen darüber, welcher Direktkandidat aus dem heimischen Stimmkreis einen Sitz im Landtag erhält. Der Freistaat Bayern ist in 91 Stimmkreise aufgeteilt, von denen wiederum jeder einzelne einen Direktkandidaten für sich wählt.

Bei der Landtagswahl in Bayern ist der Landkreis Amberg-Sulzbach auch der Stimmkreis Amberg-Sulzbach.

Alle Direktkandidaten in Amberg-Sulzbach für die Landtagswahl 2018 in Bayern

Harald Schwartz, CSU, ist der aktuelle Stimmkreisabgeordnete für Amberg-Sulzbach, der zuletzt gewählt worden ist. Er erzielte im Jahr 2013 einen Erststimmenanteil von 47,0 Prozent bei der Landtagswahl.

Im Jahr 2018 tritt er bei der Landtagswahl in Bayern wieder für den Stimmkreis Amberg-Sulzbach als Direktkandidat an. Neben den Parteien, denen die Wähler ihre Zweitstimme geben können, gibt es bei der Bayerischen Landtagswahl dieses mal neun Direktkandidaten in der Region. Hier sehen Sie alle Kandidaten des Stimmkreises Amberg-Sulzbach:

  • CSU: Dr. Harald Schwartz
  • SPD: Uwe Bergmann
  • Bündnis 90/Die Grünen: Dr. Klaus Ebenburger
  • AfD: Claudia Marino
  • Freie Wähler: Alexander Sitter
  • FDP: Markus Hochholdinger
  • Die Linke: Wolfgang Berndt
  • Bayernpartei: Markus Mrozek
  • ÖDP: Klaus Mrasek

Ergebnis aus dem Stimmkreis Amberg-Sulzbach bei der letzten Landtagswahl in Bayern 

Vor fünf Jahren fand zuletzt eine Landtagswahl in Bayern statt. Im Jahr 2013 holte die CSU in Amberg-Sulzbach 47,3 Prozent der Gesamtstimmen und damit den Wahlsieg in der Region. Zweitstärkste Kraft war die SPD mit 24,4 Prozent. Es folgten die Freien Wähler (9,7 Prozent), die Grünen (4,9 Prozent) und die ÖDP (3,7 Prozent).

Das Ergebnis der Direktkandidaten bei der Landtagswahl im Stimmkreis Amberg-Sulzbach

Bei der letzten Wahl stellten sich noch elf Bewerber im Stimmkreis Amberg-Sulzbach zur Wahl. Den Sieg holte Harald Schwartz mit 46,98 Prozent der Erststimmen, womit er direkt seinen Sitz im Landtag erhielt.

Die Ergebnisse der weiteren Kandidaten im Stimmkreis: Reinhold Strobl, SPD (24,6 Prozent), Peter Dotzler, Freie Wähler (9,6 Prozent), Hans-Jürgen Bumes, Grüne (5,4 Prozent), Klaus Mrasek, ÖDP (2,9 Prozent), Wolfgang Berndt, Die Linke (2,3 Prozent), Markus Mrozek, Bayernpartei (2,2 Prozent), Ansgar Honé, Piraten (2.1 Prozent), Reinhard Ott, FDP (1,9 Prozent), Günter Huger, NPD (1,1 Prozent), Manfred Wanninger, REP (0,8 Prozent).

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnisse der Nachbarstimmkreise

Der Stimmkreis Amberg-Sulzbach umfasst 28 Städte und Gemeinden. Auf merkur.de bieten wir Ihnen neben dem Ergebnis von Amberg-Sulzbach bei der Landtagswahl 2018 in Bayern auch die Ergebnisse aus anderen Stimmkreisen. So erfahren Sie zum Beispiel, wie Schwandorf, Tirschenreuth und Bayreuth gewählt haben.

Hier gelangen Sie auch zu den Ergebnissen der weiteren Stimmkreise Hof, Weiden in der Oberpfalz, Cham und Coburg.

Die Städte und Gemeinde des Stimmkreises Amberg-Sulzbach

Der Stimmkreis Amberg-Sulzbach schließt die Stadt Amberg und die folgenden umliegenden Gemeinden ein: 

  • Ammerthal
  • Auerbach in der Oberpfalz
  • Birgland
  • Ebermannsdorf
  • Edelsfeld
  • Ensdorf
  • Etzewang
  • Freihung
  • Freudenberg
  • Gebenbach
  • Hahnbach
  • Hirschau
  • Hirschbach
  • Hohenburg
  • Illschwang
  • Kastl
  • Königstein
  • Kümmersbruck
  • Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
  • Poppenricht
  • Rieden
  • Schmidmühlen
  • Schnaittenbach
  • Sulzbach-Rosenberg
  • Ursensollen
  • Vilseck
  • Weigendorf
  • Altenstadt an der Waldnaab

Das Wichtigste zur Landtagswahl 2018 in Bayern 

Die Landtagswahl 2018 in Bayern gehört mit zu den wichtigsten politischen Ereignissen des Jahres. Die aktuellen Prognosen und Umfragen für Bayern haben Auswirkungen auf die Bundespolitik.

Wir geben Ihnen schon vor der Wahl alle wichtigen Informationen zum Termin der Bayern-Wahl am 14. Oktober und bieten einen Ausblick darauf, ab wann Hochrechnungen und Ergebnis der Landtagswahl in Bayern zu erwarten sind. Am Wahlabend erhalten Sie die aktuellsten Zahlen und Reaktionen im Live-Ticker.

Alle Wähler, die ihre Entscheidung noch nicht getroffen haben, können den kostenlosen Wahl-O-Mat nutzen und damit die Wahlprogramme der Parteien vergleichen. Alle wichtigen Infos zur Landtagswahl finden Sie auch auf unserer Themenseite „Landtagswahl Bayern“.

Auch interessant

Kommentare