Nach dem Warnstreik: Wende im Tarifpoker bei der MVG

Nach dem Warnstreik: Wende im Tarifpoker bei der MVG
+
Bamberg-Land ist einer der Stimmkreise bei der Landtagswahl 2018 in Bayern.

Regionale Ergebnisse und Kandidaten

Ergebnis der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Bamberg-Land

Ergebnis im Stimmkreis Bamberg-Land bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier sehen Sie, wie die Parteien und Kandidaten abgeschnitten haben.

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnis aus Bamberg-Land

  • CSU 48,1% 
  • AfD 14,0% 
  • Grüne 12,1% 
  • FW 9,0% 
  • SPD 6,1% 
  • FDP 4,5% 
  • Linke 2,4% 
  • BP 1,6% 
  • ÖDP 1,1% 
  • Piraten 0,3%

Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Stimmkreise in Bayern.

Ergebnisse der Kandidaten im Stimmkreis Bamberg-Land

  • Holger Dremel (CSU) 46,0% 
  • Florian Köhler (AfD) 14,5% 
  • Georg Lunz (Grüne) 12,9% 
  • Verena Scheer (FW) 10,1% 
  • Uwe Metzner (SPD) 6,3% 
  • Martin Wünsche (FDP) 4,7% 
  • Andreas Tränkenschuh (Linke) 2,5% 
  • Gunther Sedlmeyer (BP) 1,7% 
  • Tobias Sieling (ÖDP) 1,3%

Vorbericht: Stimmkreis Bamberg-Land bei der Landtagswahl 2018

Am 14. Oktober dürfen circa 84.000 Wahlberechtigte - umgerechnet von 2013 gemäß Neueinteilung der Stimmkreise - im Stimmkreis Bamberg-Land an der Landtagswahl in Bayern teilnehmen. Sie entscheiden darüber, welcher Direktkandidat aus dem heimischen Stimmkreis in den Landtag einziehen darf.

Der Freistaat ist in 91 Stimmkreise aufgeteilt, die jeweils einen der Direktkandidaten wählen.

Alle Direktkandidaten in Bamberg-Land für die Landtagswahl 2018 in Bayern

Heinrich Rudrof , CSU, ist der aktuelle Stimmkreisabgeordnete, der für Bamberg-Land ins Parlament gewählt wurde. Er bekam bei der letzten Landtagswahl 55,3 Prozent der Erststimmen in seinem Stimmkreis. Im Jahr 2018 tritt er bei der Landtagswahl in Bayern nicht mehr für den Stimmkreis Bamberg-Land als Kandidat an. Neben den Parteien, denen die Wähler ihre Zweitstimme geben können, stehen in der Region zur Bayerischen Landtagswahl neun Direktkandidaten auf dem Stimmzettel.

Das sind die Direktkandidaten des Stimmkreises Bamberg-Land im Überblick:

  • CSU: Holger Dremel
  • SPD: Uwe Metzner
  • Bündnis 90/Die Grünen: Georg Lunz
  • AfD: Florian Köhler
  • Freie Wähler: Verena Scheer
  • FDP: Martin Wünsche
  • Die Linke: Andreas Tränkenschuh
  • Bayernpartei: Gunther Sedlmeyer
  • ÖDP: Tobias Sieling

Das Ergebnis im Stimmkreis Bamberg-Land bei der letzten Landtagswahl in Bayern

Im Jahr 2013 fand die vergangene Landtagswahl in Bayern statt. Damals holte die CSU in Bamberg-Land 57,7 Prozent der Gesamtstimmen und somit das beste Ergebnis. Dahinter landete die SPD mit 13,9 Prozent. Es folgten die Freien Wähler (6,5 Prozent) und Bündnis 90/Die Grünen (6,0 Prozent).

Das Ergebnis der Direktkandidaten bei der Landtagswahl 2013 im Stimmkreis Bamberg-Land

Vor fünf Jahren stellten sich 13 Bewerber im Stimmkreis Bamberg-Land zur Wahl. Den Sieg holte Heinrich Rudrof, denn er bekam 55,3 Prozent der Erststimmen. Damit zog er als Direktkandidat in den Landtag ein.

Die Ergebnisse der weiteren Kandidaten im Stimmkreis:Reinhard Schmid, SPD (14,3 Prozent); Georg Kestler, Freie Wähler (7,5 Prozent); Ursula Sowa, Bündnis 90/Die Grünen (6,7 Prozent), Robert Fritsch, FDP (2,1 Prozent); Oliver Giel, Die Linke (1,9 Prozent); Martin Eichler, ÖDP (0,9 Prozent); Gerd Herr,REP (1,2 Prozent); Axel Michaelis, NPD (1,9 Prozent), Martin Dempert, Bayernpartei (1,7 Prozent); Peter Loskarn, Die Franken (4,1 Prozent); Kai Mast, Piratenpartei (1,8 Prozent)

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnisse der Nachbarstimmkreise

Der Stimmkreis Bamberg-Land umfasst 29 Städte und Gemeinden. Auf merkur.de finden Sie neben dem Ergebnis von Bamberg-Land bei der Landtagswahl 2018 in Bayern auch die Ergebnisse von weiteren Stimmkreisen. So erfahren Sie, wie Bayreuth und Kronach, Lichtenfels gewählt haben.

Hier gelangen Sie auch zu den Ergebnissen der weiteren angrenzenden Stimmkreise Bamberg-Stadt und Erlangen-Höchstadt.

Die Städte und Gemeinde des Stimmkreises Bamberg-Land

Der Stimmkreis Bamberg-Land schließt die folgenden Gemeinden ein:

  • Altendorf
  • Baunach
  • Breitengüßbach
  • Burgebrach
  • Burgwindheim
  • Buttenheim
  • Ebrach
  • Frensdorf
  • Gerach
  • Gundelsheim
  • Heiligenstadt in Oberfranken
  • Hirschaid
  • Kemmern
  • Königsfeld
  • Lauter
  • Litzendorf
  • Memmelsdorf
  • Oberhaid
  • Pettstadt
  • Pommersfelden
  • Rattelsdorf
  • Reckendorf
  • Scheßlitz
  • Schlüsselfeld
  • Schönbrunn im Steigerwald
  • Stadelhofen
  • Strullendorf
  • Wattendorf
  • Zapfendorf

Das Wichtigste zur Landtagswahl 2018 in Bayern

Die Landtagswahl 2018 in Bayern gehört zu den wichtigsten politischen Ereignissen des Jahres. Die aktuellen Prognosen und Umfragen für Bayern haben daher große Auswirkungen auf die gesamte Bundespolitik.

Wir informieren Sie vorab über den Termin der Bayern-Wahl und bieten einen Ausblick, ab wann Hochrechnungen und Ergebnis der Landtagswahl in Bayern für Sie verfügbar sind. Am Wahlabend erhalten Sie von uns die aktuellsten Zahlen und Reaktionen auf den Wahlausgang im Live-Ticker.

Für alle Wähler, die noch nicht wissen wen sie wählen sollen, gibt es den Wahl-O-Mat. Mit diesem können Sie die Wahlprogramme der Parteien vergleichen und so herausfinden mit welcher Partei sie am meisten übereinstimmen. Alle wichtigen Infos zur Landtagswahl finden Sie auch auf unserer Themenseite „Landtagswahl Bayern“.

mm

Auch interessant

Kommentare