+
Stimmkreis Martoberdorf bei der Landtagswahl 2018 in Bayern.

Regionale Ergebnisse und Kandidaten

Ergebnis der Landtagswahl 2018 im Stimmkreis Marktoberdorf

Ergebnis im Stimmkreis Marktoberdorf bei der Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier sehen Sie, wie die Parteien und Kandidaten abgeschnitten haben.

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnis aus Marktoberdorf

  • CSU 41,2%
  • Grüne 15,6%
  • FW 15,2%
  • AfD 9,1%
  • SPD 7,1%
  • FDP 3,7%
  • Bayernpartei 3,2%
  • Linke 2,3%
  • ÖDP 1,5%
  • Piraten 0,2%

Hier finden Sie die Ergebnisse der einzelnen Stimmkreise in Bayern.

Ergebnisse der Kandidaten im Stimmkreis Marktoberdorf

  • Angelika Schorer (CSU) 43,0%
  • Christian Vávra (Grüne) 15,0%
  • Susen Knabner (FW)
  • 12,8% Wolfgang Rotter (AfD)
  • 9,3% Paul Wengert (SPD) 8,1%
  • Marcus Prost (FDP) 3,7%
  • Jürgen Eißner (BP) 3,2%
  • Christoph Gänsheimer (Linke) 2,4%
  • Roland Wagner (ÖDP) 1,7%

Vorbericht: Stimmkreis Marktoberdorf bei der Landtagswahl 2018

Am 14. Oktober sind circa 93.000 Bürger - umgerechnet von 2013 für die neue Einteilung der Stimmkreise - im Stimmkreis Marktoberdorf (711) bei der Bayerischen Landtagswahl wahlberechtigt. Sie entscheiden mit Ihren Stimmzetteln darüber, welcher Direktkandidat aus dem heimischen Stimmkreis in den Landtag einzieht.

Ganz Bayern ist in insgesamt 91 Stimmkreise unterteilt, von denen jeder seinen eigenen Kandidaten wählt. 

Alle Direktkandidaten in Marktoberdorf für die Landtagswahl 2018 in Bayern

Angelika Schorer von der CSU ist die amtierende Stimmkreisabgeordnete, die Marktoberdorf im Landtag vertritt. Sie bekam bei der letzten Landtagswahl 52,3 Prozent der Erststimmen in ihrem Stimmkreis. Im Jahr 2018 tritt sie bei der Landtagswahl in Bayern noch einmal für den Stimmkreis Marktoberdorf als Direktkandidatin an.

Neben den Parteien, die im Regierungsbezirk antreten, gibt es bei der Bayerischen Landtagswahl in der Region zehn Direktkandidaten auf dem Stimmzettel. Das sind die Direktkandidaten des Stimmkreises Marktoberdorf im Überblick:

  • CSU: Angelika Schorer
  • SPD: Dr. Paul Wengert
  • Bündnis 90/Die Grünen: Christian Vávra 
  • AfD: Wolfgang Rotter
  • Freie Wähler: Susen Knabner
  • FDP: Marcus Prost
  • Die Linke: Christoph Gänsheimer
  • Bayernpartei: Jürgen Eißner
  • ÖDP: Roland Wagner
  • V-Partei³: Leonie Wohlfarth

Das Ergebnis aus dem Stimmkreis Marktoberdorf der letzten Landtagswahl in Bayern von 2013

Vor fünf Jahren fand die vergangene Landtagswahl in Bayern statt. 2013 holte die CSU in Marktoberdorf 51,6 Prozent der Gesamtstimmen und somit das beste Ergebnis aller Parteien. Zweitstärkste Kraft war die SPD mit 13,4 Prozent. Es folgten die Freien Wähler (11,0 Prozent) und Bündnis 90/Die Grünen (7,9 Prozent).

Das Ergebnis der Direktkandidaten bei der letzten Landtagswahl im Stimmkreis Marktoberdorf

Im Jahr 2013 stellten sich elf Bewerber im Stimmkreis Marktoberdorf zur Wahl. Den Sieg holte Angelika Schorer mit 52,3 Prozent der Erststimmen. Sie zog damit direkt in den Landtag ein.

Die Ergebnisse der anderen Kandidaten im Stimmkreis: Paul Wengert, SPD (14,4 Prozent); Markus Trinkwalder, Freie Wähler (10,1 Prozent); Theresa Schopper, Bündnis 90/Die Grünen (7,6 Prozent), Toni Resch, FDP (2,0 Prozent); Paul Meichelböck, Die Linke (1,5 Prozent); Roland Wagner, ÖDP (2,0 Prozent); Helmut Klaus, REP (0,8 Prozent); Christian Andreas Aumiller, NPD (0,6 Prozent); Peter Fendt, Bayernpartei (6,9 Prozent); Oliver Staude, Piratenpartei (1,8 Prozent). 

Landtagswahl 2018 in Bayern: Ergebnisse der Nachbarstimmkreise

Im Stimmkreis Marktoberdorf gibt es 39 Städte und Gemeinden. Auf merkur.de finden Sie neben dem Ergebnis von Marktoberdorf bei der Landtagswahl 2018 in Bayern auch die Ergebnisse der Stimmkreise. So können Sie zum Beispiel erfahren, wie Kempten, Oberallgäu, Weilheim-Schongau und Kaufbeuren gewählt haben.

Die Städte und Gemeinde des Stimmkreises Marktoberdorf

Der Stimmkreis Marktoberdorf schließt die Stadt Marktoberdorf und die folgenden Gemeinden ein:

  • Aitrang
  • Baisweil
  • Bidingen
  • Biessenhofen
  • Buchloe
  • Eggenthal
  • Eisenberg
  • Friesenried
  • Füssen
  • Görisried
  • Günzach
  • Halblech
  • Hopferau
  • Jengen
  • Kaltental
  • Kraftisried
  • Lamerdingen
  • Lechbruck am See
  • Lengenwang
  • Nesselwang
  • Obergünzburg
  • Oberostendorf
  • Osterzell
  • Pfronten
  • Rieden am Forggensee
  • Ronsberg
  • Roßhaupten
  • Rückholz
  • Ruderatshofen
  • Schwangau
  • Seeg
  • Stötten am Auerberg
  • Stöttwang
  • Unterthingau
  • Untrasried
  • Waal
  • Wald
  • Westendorf

Das Wichtigste zur Landtagswahl 2018 in Bayern

Die Landtagswahl 2018 in Bayern gehört zu den bedeutendsten politischen Ereignissen dieses Jahres. Die aktuellen Prognosen und Umfragen für Bayern haben daher große Auswirkungen für die deutsche Politik. Bei uns finden Sie vorab alle wichtigen Informationen zum 14. Oktober, Termin der Bayern-Wahl

Wir bieten auch einen Ausblick darauf, ab wann Hochrechnungen und Ergebnis der Landtagswahl in Bayern zu erwarten sind. Am Wahlabend erhalten Sie natürlich die aktuellsten Zahlen und Reaktionen im Live-Ticker. Unentschlossene Wähler, die nach mehr Informationen zu den Parteien suchen, können den Wahl-O-Mat nutzen, um die Wahlprogramme der Parteien vergleichen.

Alle wichtigen Infos zur Landtagswahl finden Sie auch auf unserer Themenseite „Landtagswahl Bayern“.

mm

Auch interessant

Kommentare