+
US-Luftangriff (Archivbild).

US-geführte Militärallianz

Luftangriffe: 170 IS-Kämpfer in Syrien getötet

Damaskus Bei Luftangriffen der US-geführten Militärallianz sind in Syrien nach Angaben von Aktivisten in den vergangenen 48 Stunden etwa 170 Kämpfer der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) getötet worden.

Die Kampjets griffen Stellungen der Extremisten in der nordöstlichen Provinz Hassake an, wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag mitteilte. Die Allianz habe die kurdischen Bodentruppen unterstützt, denen es gelungen sei, etwa 20 bislang von den Dschihadisten kontrollierte Dörfer zu erobern.

Die in Großbritannien ansässige Beobachtungsstelle stützt sich auf ein dichtes Netz von Informanten in Syrien. Ihre Angaben können von unabhängiger Seite kaum überprüft werden.

Der IS hatte im vergangenen Jahr Teile des Nordiraks und Syriens besetzt. Die Allianz aus westlichen und arabischen Staaten fliegt seit Monaten Luftangriffe gegen Stellungen der Dschihadisten in beiden Ländern. Im Januar vertrieben kurdische Kämpfer den IS mit Luftunterstützung der Militärallianz aus Kobane. Zuvor hatte es wochenlange Kämpfe um die Stadt gegeben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktivisten: Fast 80 zivile Opfer bei Luftangriffen in Syrien 
Bei heftigen Luftangriffen der syrischen Regierungstruppen auf die Rebellenhochburg Ost-Ghuta bei Damaskus sind nach Angaben von Aktivisten am Montag fast 80 Zivilisten …
Aktivisten: Fast 80 zivile Opfer bei Luftangriffen in Syrien 
Trump sichert Kritiker Unterstützung zu - und überrascht wieder einmal alle
US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter seine Unterstützung für den früheren Präsidentschaftskandidaten der Republikaner Mitt Romney bei der Senatswahl zum Ausdruck …
Trump sichert Kritiker Unterstützung zu - und überrascht wieder einmal alle
Nahles ist zum Start des Mitgliedervotums optimistisch – doch „neutral“ ist Wahlbrief nicht
Jetzt liegt alles in der Hand der SPD-Mitglieder. Sind sie mehrheitlich für oder gegen die GroKo unter Merkel? An diesem Dienstag startet das Mitgliedervotum. Doch es …
Nahles ist zum Start des Mitgliedervotums optimistisch – doch „neutral“ ist Wahlbrief nicht
Kramp-Karrenbauer: "Attacke kann ich auch"
Die Personalie kam überraschend, aber sie überzeugt offensichtlich viele in der CDU. Annegret Kramp-Karrenbauer will die verunsicherte Partei erneuern. Und politische …
Kramp-Karrenbauer: "Attacke kann ich auch"

Kommentare