+
Ein israelischer Kampfjet.

Syrisches Fernsehen zeigt Aufnahmen

Neue Luftangriffe in Syrien

Damaskus - Das syrische Staatsfernsehen hat Aufnahmen eines Gebäudes gezeigt, das Ziel eines israelischen Luftangriffs gewesen sein soll.

Die am Samstagabend vom Sender Al Ichbarija ausgestrahlten Fotos zeigt zerstörte Autos, Lastwagen und Militärfahrzeuge. In einem Gebäude sind die Fenster zu Bruch gegangen, die Außenfassade blieb jedoch unversehrt.

Nach Angaben des Senders handelt es sich um ein Forschungszentrum bei Dschamraja, nordwestlich der Hauptstadt Damaskus. Nach Informationen aus US-Sicherheitskreisen galt der Luftangriff vom Mittwoch einem Konvoi mit Flugabwehrraketen für die libanesische Hisbollah-Miliz.

AP

Die politische Prominenz bei der Münchner Sicherheitskonferenz

Die politische Prominenz bei der Münchner Sicherheitskonferenz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Chef Schulz wirft Trump Politik "der Niedertracht" vor
"Verrohung der Sitten in der Politik, wie wir sie noch nie hatten", wirft SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz dem US-Präsidenten Donald Trump vor.
SPD-Chef Schulz wirft Trump Politik "der Niedertracht" vor
Kommentar: Erdogans giftige Saat
Der türkische Premier Erdogan mischt die deutsche Politik auf. Immer hemmungsloser setzt er seine in Deutschland lebenden Landsleute als Druckmittel ein. Dabei gäbe es …
Kommentar: Erdogans giftige Saat
Schwesig mahnt nach Krawallen von Rostock-Lichtenhagen
Die Bilder des brennenden Sonnenblumenhauses in Rostock-Lichtenhagen gingen 1992 um die Welt. 25 Jahre später ist dort vieles anders. In der Stadt gibt es mittlerweile …
Schwesig mahnt nach Krawallen von Rostock-Lichtenhagen
Krankenkassen-Reserven steigen auf 17,5 Milliarden
Trotz aller Unkenrufe hat die gesetzliche Krankenversicherung am Ende der Legislaturperiode volle Kassen. Damit dürften Beitragserhöhungen für die Versicherten in …
Krankenkassen-Reserven steigen auf 17,5 Milliarden

Kommentare