+
Die EU-kommission warnt vor Luftverschmutzung (Archivbild).

EU-Kommission

Luftverschmutzung: 400.000 Tote im Jahr 2010

Brüssel - Wegen der Luftverschmutzung in Europa schlägt die EU-Kommission Alarm. „Luftverschmutzung ist die umweltbedingte Haupt-Todesursache in der EU."

"Sie ist für zehn Mal mehr vorzeitige Todesfälle verantwortlich als Straßenverkehrsunfälle“, schreibt die Brüsseler Behörde im Entwurf eines Papiers, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Zuvor hatte die Zeitung „Die Welt“ darüber berichtet. Allein im Jahr 2010 starben demnach mehr als 400.000 Menschen an schmutziger Luft, verglichen mit 35.000 Toten auf der Straße. EU-Umweltkommissar Janez Potocnik will am Mittwoch eine langfristige Verschärfung von Schadstoff-Grenzwerten vorschlagen.

Luftverschmutzung: Pollen, Tonerstaub, Hundehaare im XXL-Format

Pollen, Tonerstaub, Hundehaare im XXL-Format

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als die Hälfte der Briten will in EU bleiben
Der Brexit verliert in Großbritannien immer mehr an Zustimmung: Einer neuen Umfrage zufolge hat sich nun mehr als die Hälfte der Briten für einen Verbleib in der …
Mehr als die Hälfte der Briten will in EU bleiben
De Maizière spricht sich für Antisemitismusbeauftragten aus
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich für einen Antisemitismusbeauftragten in der nächsten Bundesregierung ausgesprochen.
De Maizière spricht sich für Antisemitismusbeauftragten aus
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Begriffe wie "Fötus" und Formulierungen wie "auf wissenschaftlicher Grundlage" darf die US-Seuchenbehörde CDC nicht mehr verwenden - zumindest nicht im Zusammenhang mit …
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche

Kommentare