1 von 20
Präsidial gab sich Frankreichs neuer Präsident Macron schon am ersten Tag. Symbolträchtig erklang nach dem Wahlsieg die EU-Hymne "Ode an die Freude".
2 von 20
Den Moment des Sieges feierte Macron mit seiner 25 Jahre älteren Frau Brigitte. Die künftige First Lady Frankreichs soll ein eigenes Büro im Élysée-Palast bekommen. 
3 von 20
Die Feier nach dem Wahlabend war perfekt inszeniert. Nur die Ansprache viel etwas nüchtern aus: "Europa und die Welt blicken auf uns...
4 von 20
...Man erwartet von uns, dass wir den Geist der Aufklärung verkörpern, für eine Welt mit mehr Humanismus, mehr Sicherheit, mehr Ökologie und Wachstum", sagt der 39-jährige.
5 von 20
Er will den Franzosen ein neues Selbstbewusstsein geben: „Ich werde mit allen Kräften gegen die Spaltung kämpfen, die uns zermürbt und entmutigt“, sagte Macron. 
6 von 20
Am Morgen nach der Wahl war das Porträt von Emmanuel Macron bereits in allen Zeitungen zu sehen. 
7 von 20
Der erste offizielle Termin folgte am Montag. An der Seite von Präsident François Hollande nahm Macron an den Feierlichkeiten zum 8. Mai teil.
8 von 20
In Frankreich wird jedes Jahr am 8. Mai der Kapitulation Nazi-Deutschlands im Jahr 1945 gedacht und an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 72 Jahren.

Frankreichs neuer Präsident

Macrons erster Tag als designierter Präsident 

Paris - Kaum Zeit zum Feiern für Frankreichs neu gewählten Präsidenten. Emmanuel Macrons erster Arbeitstag begann schon in den frühen Morgenstunden. Das sind die Bilder des Tages. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Rettungsschiff "Aquarius" in Spanien eingetroffen
Italien wollte sie nicht haben. Nun können die von der "Aquarius" geretteten 629 Flüchtlinge auf eine bessere Zukunft hoffen. Nach Einschätzung des Roten Kreuzes ist …
Rettungsschiff "Aquarius" in Spanien eingetroffen
Italien weist weitere Rettungsschiffe mit Migranten ab
Das Hafenverbot für die "Aquarius" reicht Italiens rechtem Innenminister nicht. Salvini will auch andere Rettungsschiffe nicht in seinen Häfen sehen. Und für die Retter …
Italien weist weitere Rettungsschiffe mit Migranten ab
Merkel beharrt im Asylstreit auf europäischer Lösung
Im Streit zwischen den Unionsparteien ist weiter keine Entspannung in Sicht. CDU-Politiker warnen mittlerweile vor einem politischen Erdbeben.
Merkel beharrt im Asylstreit auf europäischer Lösung
Unions-Machtkampf eskaliert: CSU droht Merkel mit Alleingang
Streit über die Asylpolitik gibt es in der Union schon lange. Mit Verspätung kommt es nun zum Knall: Die CSU droht der Kanzlerin offen, setzt sie maximal unter Druck, …
Unions-Machtkampf eskaliert: CSU droht Merkel mit Alleingang

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.