Polizeieinsatz in Thüringen

Männer dringen in Flüchtlingsheim ein - Vier Verletzte

Weil ihnen die Musik zu laut war, haben drei Männer im thüringischen Apolda eine Schlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft angezettelt. Die Polizei musste mit Pfefferspray beide Lager trennen.

Apoda - Bei einem Streit mit jugendlichen Flüchtlingen sind drei Männer am Sonntagabend im thüringischen Apolda in eine Unterkunft eingedrungen. Die alkoholisierten Männer im Alter von 27, 33 und 40 Jahren hatten die Jugendlichen zunächst aufgefordert, ihre Musik abzustellen, wie die Polizei in Jena mitteilte. Nachdem sich darüber ein Streit entwickelt hatte, verschaffte sich das Trio Zugang zu den Flüchtlingsunterkunft.

Nach Angaben der Ermittler entwickelte sich eine Auseinandersetzung, bei der eine Eisenstange, zerbrochenes Geschirr und Verlängerungskabel eingesetzt wurden. Per Notruf alarmierte Polizisten mussten beide Lager trennen und setzten dabei auch Pfefferspray ein.

Zwei Angreifer trugen Verletzungen an den Händen und im Gesicht davon, zwei Bewohner der Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge verletzten sich leicht durch das Pfefferspray. Nach Ermittlerangaben waren zwei der Angreifer der Polizei bereits wegen Straftaten mit rechtsradikalem Hintergrund bekannt. Gegen die drei Männer wird nun wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

rh/jp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkischer Journalist enthüllt neue Mord-Details, CNN hat einen schlimmen Verdacht
Der Journalist Jamal Khashoggi ist in der Türkei getötet worden. Der Druck auf Saudi-Arabien wächst. Jetzt sagt ein Top-Manager seinen Besuch ab. Alles zu dem …
Türkischer Journalist enthüllt neue Mord-Details, CNN hat einen schlimmen Verdacht
Khashoggi „blutrünstig“ ermordet: Erdogan kündigt Enthüllung an
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wollte offenbar Spionage-Software aus der Schweiz kaufen. Die Tötung des saudischen Journalisten Khashoggi wirft außerdem …
Khashoggi „blutrünstig“ ermordet: Erdogan kündigt Enthüllung an
Söder und Aiwanger arbeiten mit Hochdruck an Koalition - Bald soll es Zwischenfazit geben
Nach der Landtagswahl in Bayern verhandeln die CSU und Freien Wählern über eine Koalition - und die Christsozialen streiten über ihre Wahlpleite. Im News-Ticker bekommen …
Söder und Aiwanger arbeiten mit Hochdruck an Koalition - Bald soll es Zwischenfazit geben
“Fehlende Sachkenntnis“: Merkel für Diesel-Vorstoß heftig kritisiert
Kostet die Hessen-Wahl Angela Merkel das Amt? In der CDU mehren sich kritische Stimmen zur Kanzlerin. Alle Informationen finden Sie im News-Ticker zur Landtagswahl 2018 …
“Fehlende Sachkenntnis“: Merkel für Diesel-Vorstoß heftig kritisiert

Kommentare