+
Die CDU-Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, freut sich nach ihrer Wiederwahl. Foto: Arne Dedert

Mainzer CDU-Landeschefin Klöckner mit gut 98 Prozent wiedergewählt

Mainz (dpa) - Eineinhalb Jahre vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz hat die CDU ihre Landesvorsitzende Julia Klöckner mit einem Spitzenergebnis im Amt bestätigt.

Beim Parteitag am Samstag in Mainz bekam sie nach CDU-Zählung 98,9 Prozent der Stimmen. Allerdings berücksichtigt die CDU die Enthaltungen nicht, sonst wären es 98,4 Prozent. Vor zwei Jahren hatte Klöckner nach CDU-Zählung 97,3 Prozent erhalten.

Die CDU läutete zwei Wochen nach einem Parteitag der SPD ebenfalls den Vorwahlkampf ein. Das "System SPD" habe nicht nur wegen des Finanzdebakels am Nürburgring mit Millionenverlusten für die Steuerzahler abgewirtschaftet, sagte Klöckner. "Hier geht es eben nicht fair zu. Weder sozial noch gerecht."

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) setzt ganz auf eine mögliche Fortsetzung von Rot-Grün nach der Landtagswahl 2016. Ihr bereite es "im Moment keine Sorgen", dass die CDU in Umfragen vorn liege und SPD und Grüne derzeit keine Mehrheit hätten, sagte sie dem Südwestrundfunk (SWR). Natürlich müsse die SPD aber stärker werden. Rot-Grün regiert in Rheinland-Pfalz seit 2011.

Programm CDU-Landesparteitag 2014

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lebensstil der Trumps kommt Amerikaner teuer zu stehen
Washington - Amerikas neue First Family ist ungewöhnlich groß. Und das bekommen die Steuerzahler zu spüren. Denn überall, wohin es die Angehörigen des Trump-Clans zieht, …
Lebensstil der Trumps kommt Amerikaner teuer zu stehen
Agenda 2010: Schulz kratzt an Schröders Erbe
Bielefeld - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will an Kernstücke von Gerhard Schröders Agenda 2010 ran. Bei der SPD-Arbeitnehmerkonferenz in Bielefeld äußerte sich …
Agenda 2010: Schulz kratzt an Schröders Erbe
Kommentar: Weltgewandt und und kraftlos - Die zwei Merkels
Merkel erscheint derzeit wie zwei Personen: Als Fels in der globalen Brandung und als kraftlose Parteivorsitzende. Das könnte auch an ihrem politischen Umfeld liegen, …
Kommentar: Weltgewandt und und kraftlos - Die zwei Merkels
Bayern-SPD: Mentor gegen Schüler - und eine lachende Dritte?
Neben Florian von Brunn und Generalsekretärin Natascha Kohnen tritt Klaus Barthel bei der Mitgliederbefragung um den Landesvorsitz der Bayern-SPD an. So stehen die …
Bayern-SPD: Mentor gegen Schüler - und eine lachende Dritte?

Kommentare