+
Heute stellen sich fünf Gäste aus Politik und Medien den Fragen Maischbergers.

GroKo unter Druck

Regierung am Ende? - Weil, Brinkhaus und Göring-Eckardt bei Maischberger

Maischberger: Die Regierung hat einiges eingesteckt - Nach Nahles‘ Rücktritt scheint die Zukunft der GroKo ungewiss. Zu Gast: CDU, SPD und Grüne.

Update 6. Juni 2019: In der Sendung griff Grünen-Chefin Katrin Göring-Eckhardt die Wirtschaftspolitik der Regierung an. Diese sei rückständig.

News vom 5. Juni 2019:

Berlin - Die Bundesregierung steht vor einer Herausforderung: Sowohl CDU/CSU als auch SPD konnten in den letzten Wahlen Schlappen einstecken. Drohen Neuwahlen? Der TV-Talk von Sandra Maischberger im Ersten wird sich in ihrer Talkshow am Mittwoch dieser Frage widmen.

Maischberger mit provokanter Fragestellung: Ist die GroKo am Ende?

Um 22.45 Uhr wird sich beim öffentlich-rechtlichen Sender der ARD alles um die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD drehen, die spätestens seit der Rücktrittserklärung von Parteichefin Andrea Nahles mit großen Herausforderungen zu kämpfen hat. Die Sozialdemokraten haben in den letzten Wahlen eine Vielzahl an Wählerstimmen verloren - und auch die Union mit Kramp-Karrenbauer als CDU-Vorsitz verzeichnet Image-Probleme, vor allem in der jungen Zielgruppe.

Während auf Regierungsseite vielseitige Hürden zu bewältigen sind, sieht es für eine Oppositionspartei besser aus: Bündnis 90 / Die Grünen waren zum Beispiel einer der Gewinner bei der Europawahl dieses Jahres und genießen einen bemerkbaren Aufschwung.

Werden Union und SPD an der Koalition festhalten oder müssen sogar Neuwahlen in Betracht gezogen werden? Ist die aktuelle Bundesregierung bereits am Ende? Diese Fragen sollen bei „Maischberger“ diskutiert werden.

Maischberger trifft auf Politiker und Journalisten

Die Gäste der heutigen Talkshow kommen aus der Politik- und Medienbranche. Im Fokus des Abends steht eine Frage, die nach Nahles‘ Rücktritt nicht aktueller sein könnte: Ist die deutsche Bundesregierung am Ende?

Die fünf Gäste für die heutige Sendung am 5. Juni 2019 sind:

  • Stephan Weil, SPD - Ministerpräsident Niedersachsen

„Das waren für mich mit die schlimmsten Tage in bald vierzig Jahren SPD-Mitgliedschaft.“

  • Ralph Brinkhaus, CDU - Fraktionsvorsitzender

„[Die Grünen] setzen auf den regulierenden und eingreifenden Staat. Wir Christdemokraten setzen mehr auf Eigenverantwortung.“

  • Katrin Göring-Eckardt, B’90/Grüne - Fraktionsvorsitzende

„Natürlich hat [Nahles] Fehler gemacht. Aber dass sie nach der Europawahl in der SPD ausschließlich auf sie geschaut haben, war nicht in Ordnung“

  • Hans-Ulrich Jörges - Journalist

„Neuwahlen jetzt!“, „Habeck kann auch Kanzlerkandidat.“

  • Jan Fleischhauer - „Spiegel“-Autor

„[Die SPD] ist am Ende. Sie hat längst aus dem Blick verloren, wer ihre Wähler sind.“

Wer sich für die zukünftige Regierungsentwicklung interessiert, sollte am Mittwoch Abend einschalten.

Maischberger: Alles auf einen Blick

  • Datum: Mittwoch, den 5. Juni 2019
  • Uhrzeit: 22.45 bis 00.00 Uhr
  • Sender: Das Erste

Eine Wiederholung der Sendung ist für Donnerstag um 21.02 Uhr auf tagesschau24 geplant.

Auch interessant:

Der Rücktritt von Andrea Nahles sorgt für Turbulenzen im Abendprogramm der ARD. Talkerin „Anne Will“ änderte kurzfristig das Thema - und lud einen Politiker aus.

Der Machtwechsel in der SPD könnte auch die große Koalition ins Wanken bringen. Die Opposition fordert Neuwahlen - oder gibt es doch Chancen auf ein Jamaika-Bündnis?

Felix Molchanov

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von der Leyen kündigt drastische Einschnitte an - Grüne stellen Forderung
Ursula von der Leyen ist mit äußerst knapper Mehrheit zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt worden. Sie selbst äußerte Demut - doch die Reaktionen zeigen, wie schwer …
Von der Leyen kündigt drastische Einschnitte an - Grüne stellen Forderung
AKK neue Verteidigungsministerin - Sie selbst sorgt für seltsamen Moment in „Tagesthemen“
Mit dieser Personalie hat wohl niemand gerechnet: Die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue Verteidigungsministerin. Das ist durchaus ein Risiko für sie.
AKK neue Verteidigungsministerin - Sie selbst sorgt für seltsamen Moment in „Tagesthemen“
Kitas dürfen ungeimpfte Kinder nicht mehr aufnehmen
Die Masern haben sich in den vergangenen Jahren wieder stärker ausgebreitet. Die Impfquote ist laut Regierung noch zu niedrig, um die Krankheit zu stoppen. Deshalb …
Kitas dürfen ungeimpfte Kinder nicht mehr aufnehmen
„Hart aber fair“: CDU-Frau geht Moderator Plasberg in ARD-Sendung an
Bei „Hart aber fair“ diskutierte Frank Plasberg mit Experten über Extrem-Wetter und Klimawandel in Deutschland. Dabei kam es zu einem heftigen Schlagabtausch mit …
„Hart aber fair“: CDU-Frau geht Moderator Plasberg in ARD-Sendung an

Kommentare