+
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in Brüssel bei einem Treffen der EU-Innenminister.

De Maizière wiederholt Terrorwarnung

Brüssel - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat seine Warnung vor neuen Terroranschlägen in Deutschland wiederholt. “Es gibt Grund zu Sorge und Wachsamkeit“,

Das betonte er am Montag in Brüssel nach einem Treffen der EU-Innenminister. “Es gibt verschiedene sich verdichtende Hinweise auf geplante Anschläge in Europa und Deutschland, aber keine konkrete Spur.“ Die Sicherheitsbehörden täten alles in ihrer Macht Stehende, um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. Er bitte alle Bürger, “aufmerksam zu sein“ und Hinweise auf Verdächtiges der Polizei zu geben. Die EU-Innenminister beauftragten eine Arbeitsgruppe, Vorschläge für schärfere Kontrollen von Luftfracht auf unsicheren Flughäfen von Drittstaaten zu machen.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei enttarnt
Polizisten in Frankfurt sollen rechtem Gedankengut nahe stehen. Wie weit die Vorwürfe gehen, ist unklar. Die Behörden geben sich schweigsam, aber die Empörung ist laut.
Rechtsextremes Netzwerk in der Frankfurter Polizei enttarnt
Bittere Prognose in der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“
Der Soziologe Prof. Dr. Oliver Nachtwey sorgt mit einem Artikel in der „New York Times“ für Aufsehen: Deutschland sei nach der Ära Merkel am Ende.
Bittere Prognose in der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“
May: Abstimmung zu Brexit-Deal in der dritten Januarwoche
Theresa May will ihr Abkommen für den EU-Austritt in die Weihnachtsferien retten. Die Chancen, dafür im Parlament eine Mehrheit zu gewinnen, scheinen noch weiter zu …
May: Abstimmung zu Brexit-Deal in der dritten Januarwoche
Russland hat vor Trump-Wahl gezielt US-Wähler beeinflusst
Washington (dpa) - Russland hat einem Bericht des US-Senats zufolge gezielt mit Wort, Bild und Videos in sozialen Netzwerken die Wahl von US-Präsident Donald Trump im …
Russland hat vor Trump-Wahl gezielt US-Wähler beeinflusst

Kommentare