+
Von der Opposition angeklagt: der malaysische Premierminister Najib Razak bei einer Rede.

Gegen Gesetz zur Wahlkampffinanzierung verstoßen?

Malaysias Regierungschef wegen dubioser Millionen angeklagt

Kuala Lumpur - Wegen dubioser Millionenbeträge auf den Privatkonten des Regierungschefs hat die Opposition in Malaysia Klage eingereicht.

Ministerpräsident Najib Razak habe gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung verstoßen, sagte die Abgeordnete Nurul Izzah Anwar. Sie ist die Tochter von Oppositionsführer Anwar Ibrahim, der unter Protest von Menschenrechtlern wegen angeblicher Homosexualität im Gefängnis sitzt. Der Skandal um die Millionenbeträge hat das muslimische Land in Südostasien seit Juli schwer erschüttert.

Auf Privatkonten des Regierungschefs waren 2,6 Milliarden Ringgit (580 Millionen Euro) entdeckt worden. Zunächst bestand der Verdacht, sie würden aus einem staatlichen Investmentfonds stammen. Die Antikorruptionsbehörde berichtete aber nach einer Untersuchung, es handele sich um „Spendengelder“ aus den Nahen Osten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare