+
Nelson Mandela ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Mandela aus Klinik entlassen

Johannesburg - Südafrikas früherem Staatschef Nelson Mandela geht es offenbar besser: Am Samstag ist der 94-Jährige aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Dem 94-Jährigen gehe es besser und seine Lungenentzündung werde nun zu Hause weiter behandelt, teilte das Büro von Präsident Jacob Zuma mit. Mandela war am 27. März in die Klinik eingeliefert worden. Es war sein dritter Krankenhausaufenthalt seit Dezember.

Der Friedensnobelpreisträger hatte jahrzehntelang gegen das rassistische Apartheid-System in seinem Land gekämpft. Während seiner langen Gefangenschaft auf der Insel Robben Island vor Kapstadt war er an Tuberkulose erkrankt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Livni kritisiert Morawieckis Aussage über "jüdische Täter"
Berlin (dpa) - Die israelische Oppositionspolitikerin Zipi Livni hat die umstrittene Äußerung von Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki zur Rolle von Juden als …
Livni kritisiert Morawieckis Aussage über "jüdische Täter"
Bundeswehr fehlen Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte
Panzer, U-Boote, Hubschrauber: Berichte über Mängel bei Heer, Marine und Luftwaffe sind an der Tagesordnung. Nun tun sich auch Versorgungslücken bei der Basisausrüstung …
Bundeswehr fehlen Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte
„Geile Zeit“: Peter Tauber verfasst emotionalen Abschied von seinem Amt
Peter Tauber war vier Jahre lang einer der engsten Mitarbeiter von Kanzlerin Angela Merkel. Jetzt geht er - und gibt auf seinem Blog persönliche Einblicke.
„Geile Zeit“: Peter Tauber verfasst emotionalen Abschied von seinem Amt
„Der Westen wird fallen“: Orban schürt Angst vor Muslimen und Migration
Ungarns Regierungschef Viktor Orban hat in seiner scharfen Rhetorik gegen Einwanderer noch einmal nachgelegt: In seiner Rede zur Lage der Nation entwarf er am Sonntag …
„Der Westen wird fallen“: Orban schürt Angst vor Muslimen und Migration

Kommentare