+
Nelson Mandela ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Mandela aus Klinik entlassen

Johannesburg - Südafrikas früherem Staatschef Nelson Mandela geht es offenbar besser: Am Samstag ist der 94-Jährige aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Dem 94-Jährigen gehe es besser und seine Lungenentzündung werde nun zu Hause weiter behandelt, teilte das Büro von Präsident Jacob Zuma mit. Mandela war am 27. März in die Klinik eingeliefert worden. Es war sein dritter Krankenhausaufenthalt seit Dezember.

Der Friedensnobelpreisträger hatte jahrzehntelang gegen das rassistische Apartheid-System in seinem Land gekämpft. Während seiner langen Gefangenschaft auf der Insel Robben Island vor Kapstadt war er an Tuberkulose erkrankt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reaktionen: „Deutschland stürzt in schwere politische Krise“
Die internationale Presse sieht nach dem gescheiterten Versuch, eine Jamaika-Koalition zu bilden, schwere Zeiten auf Europa zukommen. Besonders dem Ansehen von Angela …
Reaktionen: „Deutschland stürzt in schwere politische Krise“
Trump setzt Nordkorea auf schwarze Liste für Terrorismus
Die Lage zwischen den Vereinigten Staaten und dem Regime von Kim Jong-un eskaliert weiter: US-Präsident Donald Trump hat Nordkorea jetzt zum staatlichen Förderer von …
Trump setzt Nordkorea auf schwarze Liste für Terrorismus
Schwierige Präsidentschaftswahl in Chile
Der konservative Ex-Präsident Piñera gewinnt die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Chile, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Der Ausgang der Stichwahl gegen den …
Schwierige Präsidentschaftswahl in Chile
Merkel will es im Fall von Neuwahlen noch einmal wissen
Jamaika ausgeträumt, doch was kommt jetzt? Angela Merkel präferiert Neuwahlen gegenüber einer Minderheitsregierung und will sich dafür wieder zur Wahl stellen. …
Merkel will es im Fall von Neuwahlen noch einmal wissen

Kommentare