+
Nelson Mandela ist aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Mandela aus Klinik entlassen

Johannesburg - Südafrikas früherem Staatschef Nelson Mandela geht es offenbar besser: Am Samstag ist der 94-Jährige aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Dem 94-Jährigen gehe es besser und seine Lungenentzündung werde nun zu Hause weiter behandelt, teilte das Büro von Präsident Jacob Zuma mit. Mandela war am 27. März in die Klinik eingeliefert worden. Es war sein dritter Krankenhausaufenthalt seit Dezember.

Der Friedensnobelpreisträger hatte jahrzehntelang gegen das rassistische Apartheid-System in seinem Land gekämpft. Während seiner langen Gefangenschaft auf der Insel Robben Island vor Kapstadt war er an Tuberkulose erkrankt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Abgeordnete: Trumps Geisteszustand überprüfen!
Die demokratische US-Abgeordnete Zoe Lofgren will Präsident Donald Trump dazu zwingen, sich medizinisch untersuchen zu lassen - auch auf seinen Geisteszustand hin.
US-Abgeordnete: Trumps Geisteszustand überprüfen!
CSU: „Kein Abrücken von der Obergrenze“
Äußerungen des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer zur Obergrenze für Flüchtlinge haben am Sonntag unterschiedliche Interpretationen hervorgerufen.
CSU: „Kein Abrücken von der Obergrenze“
Messer-Anschlag in Turku: Ermittler prüfen IS-Verbindungen
Nach dem Terrorangriff in Turku gedenkt Finnland der Opfer mit einer Schweigeminute. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. Allerdings dürfte der Angreifer …
Messer-Anschlag in Turku: Ermittler prüfen IS-Verbindungen
Nach Anschlägen in Spanien: Ermittler haben neue Spur
Während Barcelona um die Anschlagsopfer trauert, sucht die Polizei noch immer nach den Schlüsselfiguren des Terrors. Sind sie möglicherweise schon tot? Es soll eine neue …
Nach Anschlägen in Spanien: Ermittler haben neue Spur

Kommentare