Im Totenhemd

Mann am Eingang zum iranischen Präsidialamt angeschossen

Am Eingang zum iranischen Präsidialamt in Teheran ist am Montag ein Mann angeschossen worden, der in das Gebäude einzudringen versuchte.

Teheran - Teherans Vize-Gouverneur Mohsen Nasdsch-Hamedani sagte iranischen Nachrichtenagenturen, ein Mann in einem Totenhemd habe versucht, durch die Eingangskontrollen des Büros von Präsident Hassan Ruhani zu gelangen. Die Sicherheitskräfte hätten ihn gewarnt und dann durch Schüsse verletzt.

Der Vize-Gouverneur sagte, die Behörden versuchten nun, die Identität und das Motiv des Angreifers zu ermitteln. Augenzeugen sagten der Nachrichtenagentur Tasnim, der Mann habe eine Machete bei sich gehabt. Im Iran tragen einige ultrakonservative Aktivisten Totenhemden bei Protesten gegen den Westen oder gegen Angriffe auf den Islam, um zu zeigen, dass sie bereit sind, ihre Sache bis zum Tod zu verteidigen.

Im Juni 2017 wurde Teheran durch einen Anschlag erschüttert, den später der IS für sich reklamierte.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Archiv)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland und Saudi-Arabien legen diplomatische Krise bei
New York (dpa) - Deutschland und Saudi-Arabien haben ihre diplomatische Krise nach zehn Monaten beigelegt.
Deutschland und Saudi-Arabien legen diplomatische Krise bei
Marokkanische Marine schießt auf Flüchtlingsboot - mit fatalen Folgen
Die marokkanische Marine hat am Dienstag im Mittelmeer auf ein Flüchtlingsboot geschossen und dabei eine Frau getötet.
Marokkanische Marine schießt auf Flüchtlingsboot - mit fatalen Folgen
Labour-Delegierte für Option eines neuen Brexit-Referendums
Die Forderung nach einer neuen Brexit-Volksabstimmung in der Labour-Partei wird lauter. Proeuropäische Briten hoffen gar auf eine Abkehr vom EU-Austritt. Doch bis dahin …
Labour-Delegierte für Option eines neuen Brexit-Referendums
Hambacher Forst: Fußball-Fans schockieren mit Hass-Plakat
Im Hambacher Forst ist ein Journalist ums Leben gekommen. NRW-Innenminister Reul ruft die Aktivisten zum Verlassen des Waldes auf. Und plötzlich geht es auch um Fußball. …
Hambacher Forst: Fußball-Fans schockieren mit Hass-Plakat

Kommentare