Im Totenhemd

Mann am Eingang zum iranischen Präsidialamt angeschossen

Am Eingang zum iranischen Präsidialamt in Teheran ist am Montag ein Mann angeschossen worden, der in das Gebäude einzudringen versuchte.

Teheran - Teherans Vize-Gouverneur Mohsen Nasdsch-Hamedani sagte iranischen Nachrichtenagenturen, ein Mann in einem Totenhemd habe versucht, durch die Eingangskontrollen des Büros von Präsident Hassan Ruhani zu gelangen. Die Sicherheitskräfte hätten ihn gewarnt und dann durch Schüsse verletzt.

Der Vize-Gouverneur sagte, die Behörden versuchten nun, die Identität und das Motiv des Angreifers zu ermitteln. Augenzeugen sagten der Nachrichtenagentur Tasnim, der Mann habe eine Machete bei sich gehabt. Im Iran tragen einige ultrakonservative Aktivisten Totenhemden bei Protesten gegen den Westen oder gegen Angriffe auf den Islam, um zu zeigen, dass sie bereit sind, ihre Sache bis zum Tod zu verteidigen.

Im Juni 2017 wurde Teheran durch einen Anschlag erschüttert, den später der IS für sich reklamierte.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Archiv)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerium will Geflüchtete mit Plakaten zur Rückkehr bewegen - und erntet Empörung
Es gibt sie unter anderem auf Russisch und Arabisch: Auf Plakaten verspricht das Innenministerium Flüchtlingen einen Bonus - wenn sie bis Ende des Jahres ausreisen. Das …
Ministerium will Geflüchtete mit Plakaten zur Rückkehr bewegen - und erntet Empörung
„Sehr leicht“ - trotz „böser Absichten“: Trump hat Fragen des Sonderermittlers beantwortet
Donald Trump hat nun nach eigenen Angaben die Fragen des Sonderermittlers Robert Mueller beantwortet - sein Statement fällt kurios aus. Die News aus den USA im Ticker.
„Sehr leicht“ - trotz „böser Absichten“: Trump hat Fragen des Sonderermittlers beantwortet
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Nach der Hessen-Wahl sollte eigentlich längst über Koalitionen verhandelt werden. Stattdessen kommen immer weitere Pannen ans Tageslicht. Nun könnte eine Klage folgen. …
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Meuthen führt AfD in die Europawahl
Eigentlich geht es beim AfD-Treffen in Magdeburg um die Europawahl. Aber eine Spendenaffäre erschüttert die Partei. Und jetzt gibt es auch schon wieder Probleme mit dem …
Meuthen führt AfD in die Europawahl

Kommentare