+
Mann schießt in Österreich um sich. 

Mutmaßlich FPÖ-Politiker

Mann schießt in Österreich um sich 

Er soll sich die Porträts von Ex-Kanzler Sebastian Kurz und Bundespräsident Van der Bellen vorgestellt haben. Dabei stand der Mann auf seinen Balkon und schoss um sich.

Bergheim - Ein 57 Jahre alter Mann soll in Österreich von einem Balkon mehrere Schüsse abgefeuert haben. Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Freitagabend berichtete, soll der Mann ein Kommunalpolitiker der rechten FPÖ sein. 

Laut APA hat die Partei den Mann bereits am Freitag mit sofortiger Wirkung ausgeschlossen. Die FPÖ-Landesparteichefin Marlene Svazek sagte der Nachrichtenagentur demnach, der Mann sei bisher völlig unauffällig gewesen. „Wir haben auch nicht gewusst, dass er überhaupt Waffen besitzt.“ Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Österreich: Mann schießt um sich - aus Wut über die Absetzung von Innenminister Kickl?

Die Polizei teilte mit, dass sie gegen 11 Uhr wegen der Schüsse in dem Ort Bergheim alarmiert wurde. Der Mann wurde festgenommen, dabei kam auch die Sondereinheit Cobra zum Einsatz. Bei dem 57-Jährigen wurden mehrere Schusswaffen sichergestellt.

Österreich: Mann schießt um sich - er habe sich Ex-Kanzler Sebastian Kurz vorgestellt

Die APA berichtete nach Informationen aus Polizeikreisen, dass der Mann aus Wut über die Absetzung des früheren Innenministers Herbert Kickl (FPÖ) und eines Pfarrers um sich geschossen hätte. Er habe sich vorgestellt, auf die Porträts des Bundespräsidenten, Alexander Van der Bellen, sowie von Ex-Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu feuern. Eine offizielle Bestätigung der Polizei zur FPÖ-Mitgliedschaft und dem Motiv des Mannes gab es zunächst nicht.

Ex-Kanzler Kurz hat jüngst bei einem Auftritt mit seiner Freundin für Aufsehen gesorgt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuwahlen in Thüringen? Gespräche gehen weiter
In die Verhandlungen über einen Weg aus der politischen Krise in Thüringen ist Bewegung gekommen. Jetzt versuchen Linke, SPD und Grüne mit der CDU eine Lösung zu finden. …
Neuwahlen in Thüringen? Gespräche gehen weiter
Tschentscher und Fegebank mit harten Bandagen im TV-Duell
Fünf Jahre in Regierungsverantwortung vereint, zeigen Hamburgs SPD und Grüne vor der Bürgerschaftswahl Zähne. Beim TV-Duell tragen Bürgermeister Tschentscher und seine …
Tschentscher und Fegebank mit harten Bandagen im TV-Duell
Nevada: Bloomberg nimmt erstmals an Demokraten-Debatte teil
Der Einstieg des Milliardärs ins US-Präsidentschaftsrennen war unter seinen Konkurrenten auch auf Kritik gestoßen. Nun wird Bloomberg, der erhebliche Geldsummen in den …
Nevada: Bloomberg nimmt erstmals an Demokraten-Debatte teil
Kurz nach Freispruch: Kavala in Istanbul erneut festgenommen
Doppelte Überraschung in Istanbul: Erst wird der Intellektuelle Kavala im Gezi-Prozess freigesprochen. Nach langer U-Haft sollte er endlich freikommen. Doch dann kam es …
Kurz nach Freispruch: Kavala in Istanbul erneut festgenommen

Kommentare