+
Vor der libyschen Botschaft in Berlin zündete sich am Freitag ein Mann aus Protest selbst an.

Berlin

Mann zündet sich vor libyscher Botschaft an

Berlin - Vor der libyschen Botschaft in Berlin-Dahlem hat sich am Freitag ein Mensch selbst angezündet. Er sei lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Der Mann habe sich zuvor mit Lampenöl übergossen. Feuerwehrleute konnten ihn demzufolge löschen. Nach ersten Erkenntnissen stellte der Mann keine politischen Forderungen, sondern lag im Streit mit der Botschaft, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bruder des Manchester-Attentäters plante offenbar ebenfalls Anschlag
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Bruder des Manchester-Attentäters plante offenbar ebenfalls Anschlag
Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?
Das Verhältnis zwischen den Grünen und Winfried Kretschmann ist paradox: Einerseits braucht die Partei den beliebten Regierungschef im Wahlkampf. Andererseits sorgt der …
Grüne im Umfragetief - kann Kretschmann es richten?
Merkel und Seehofer gemeinsam auf der Truderinger Festwoche
München - Vor anderthalb Jahren brüskierte CSU-Chef Horst Seehofer Kanzlerin Angela Merkel auf dem CSU-Parteitag. Heute absolvieren beide einen Wahlkampfauftritt auf der …
Merkel und Seehofer gemeinsam auf der Truderinger Festwoche
Laschet warnt CDU vor Siegesgewissheit
Berlin (dpa) - Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat die CDU vor zu großer Siegeszuversicht bei der Bundestagswahl gewarnt.
Laschet warnt CDU vor Siegesgewissheit

Kommentare