+
Vor der libyschen Botschaft in Berlin zündete sich am Freitag ein Mann aus Protest selbst an.

Berlin

Mann zündet sich vor libyscher Botschaft an

Berlin - Vor der libyschen Botschaft in Berlin-Dahlem hat sich am Freitag ein Mensch selbst angezündet. Er sei lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Der Mann habe sich zuvor mit Lampenöl übergossen. Feuerwehrleute konnten ihn demzufolge löschen. Nach ersten Erkenntnissen stellte der Mann keine politischen Forderungen, sondern lag im Streit mit der Botschaft, wie ein Polizeisprecher sagte.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: May mit Grundsatzrede zu Brexit - Droht ein Handelskrieg? 
London - Seit Juni 2016 ist klar: Die Briten wollen raus aus der EU. Doch bislang gab es nur viele Spekulationen um den Brexit. Am Dienstag will Regierungschefin May …
Ticker: May mit Grundsatzrede zu Brexit - Droht ein Handelskrieg? 
Ethikkommission untersucht Privatinsel-Urlaub von Trudeau
Montreal (dpa) - Mit seinem Familienurlaub auf einer Privatinsel des Aga Khan hat sich Kanadas Premierminister Justin Trudeau eine Untersuchung der nationalen …
Ethikkommission untersucht Privatinsel-Urlaub von Trudeau
Wahl des EU-Parlamentspräsidenten: Ende der „One-Man-Show“
Brüssel - Um die Nachfolge von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz gab es in den vergangenen Wochen gehöriges Gerangel. Am heutigen Dienstag wird gewählt. …
Wahl des EU-Parlamentspräsidenten: Ende der „One-Man-Show“
AfD-Chefin Petry im Attacke-Modus erntet Kopfschütteln 
Berlin - Das Wahljahr 2017 ist eröffnet. Dementsprechend wortgewaltig positionierten sich die sechs Polit-Gäste aller Parteien bei „Hart aber fair“. Frauke Petry sorgte …
AfD-Chefin Petry im Attacke-Modus erntet Kopfschütteln 

Kommentare