+
Marietta Slomka

Politiker benutzen zuviele Fachausdrücke

Slomka: Wahlkampf bisher eher langweilig

Berlin - Fernsehzuschauer kennen Marietta Slomka als Moderatorin im ZDF "heute journal". Sie findet, dass der Wahlkampf bis jetzt nicht besonders spannend ist.

Die Nachrichtenmoderatorin Marietta Slomka findet den aktuellen Wahlkampf bislang eher mau. „Der bombastisch spannende Wahlkampf war es bisher nicht“, sagte die 44-Jährige „Focus Online“. Trotzdem sei sie auf das Endergebnis gespannt, weil es noch so viele Unentschlossene gebe. Ein Problem sei bei vielen Politikern, dass sie zu viel Fachwissen voraussetzen, „statt lebensnah zu formulieren“. Damit täten sie sich keinen Gefallen. Deshalb schätzt die „heute journal“-Moderatorin, wenn Politiker sich Diskussionen stellten: „Das sind oft Schwergewichte und Haudegen, bei denen man als Interviewer sehr ausgeschlafen sein muss.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Mit einer verbalen Attacke und einigen Vorwürfen gegen Kanzlerin Angela Merkel hat Herausforderer Martin Schulz seine bundesweite Wahlkampftour begonnen. 
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille
An der Bushaltestelle in den Tod gerissen: In kurzem Abstand fährt ein Transporter in Marseille in zwei Wartehäuschen, eine Frau stirbt. Noch sind die Hintergründe nicht …
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille
Klamme Kassen beim Secret Service wegen hoher Kosten für Trump und seine Familie
US-Präsident Trumps zahlreiche Wohnsitze und seine große Familie bringen den Secret Service an seine Grenzen. Vor allem finanziell ist die Behörde überlastet.
Klamme Kassen beim Secret Service wegen hoher Kosten für Trump und seine Familie
Kommentar: Deutscher Prahlhans
In Europa tut die Bundesregierung so, als habe sie die wirtschaftspolitische Tugendhaftigkeit erfunden. Doch der neue Subventionsbericht entlarvt die Berliner …
Kommentar: Deutscher Prahlhans

Kommentare