+
Marion Maréchal-Le Pen 2013 während einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und französischer Nationalversammlung im Plenarsaal des Reichstages in Berlin. Foto: Soeren Stache

Persönliche Gründe

Marion Maréchal-Le Pen zieht sich aus der Politik zurück

Die Nichte der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen war seit 2012 eine von nur zwei FN-Politikern in der Pariser Nationalversammlung.

Paris (dpa) - Die Nichte der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen, Marion Maréchal-Le Pen, will sich nach übereinstimmenden Medienberichten von ihren politischen Ämtern zurückziehen.

Die 27-Jährige werde heute ankündigen, dass sie nicht wieder für die Nationalversammlung kandidiert, berichteten die Zeitungen "Le Figaro" und "Le Parisien" sowie die Nachrichtenagentur AFP, die sich auf Kreise ihrer Partei Front National berief.

Maréchal-Le Pen war seit 2012 eine von nur zwei FN-Politikern in der Pariser Nationalversammlung, die im Juni neu gewählt wird. Außerdem sitzt sie im Regionalrat der Region Provence-Alpes-Côtes d'Azur. Laut "Le Parisien" nannte Maréchal-Le Pen persönliche Gründe für ihre Entscheidung. Ihre Tante Marine Le Pen hatte die Stichwahl um das französische Präsidentenamt am Sonntag mit 33,9 Prozent der Stimmen klar gegen Emmanuel Macron verloren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2017: Die Ergebnisse im Live-Ticker
Deutschland hat gewählt: In wenigen Minuten gibt es die ersten Hochrechnungen und Prognosen. Unser Live-Ticker hält Sie auf dem neuesten Stand.
Bundestagswahl 2017: Die Ergebnisse im Live-Ticker
Separatisten in Katalonien verteilen Wahlzettel
Ganz Spanien fiebert dem 1. Oktober entgegen. Am nächsten Sonntag will die Regionalregierung von Katalonien eine Abstimmung über die Abspaltung vom EU-Land durchführen. …
Separatisten in Katalonien verteilen Wahlzettel
Frauke Petry von der AfD: Schmeißt sie noch heute hin?
Um Frauke Petry ist es in den vergangenen Wochen ruhiger geworden. Parteivorsitzende der AfD ist sie noch, ging auf Distanz zu ihren Spitzenkandidaten. Wie geht es für …
Frauke Petry von der AfD: Schmeißt sie noch heute hin?
Bundestagswahl im Live-Ticker: Merkel abgestraft - SPD will in Opposition - AfD triumphiert
Heute ist der Tag der Wahrheit: Wie hat Deutschland gewählt? Bei uns erfahren Sie es, denn wir begleiten den Wahlabend im Live-Ticker - hier verpassen Sie keine Prognose …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Merkel abgestraft - SPD will in Opposition - AfD triumphiert

Kommentare