+
CSU-Landtagsabgeordneter Markus Blume.

Seehofer: "Gehört nicht zum Establishment"

Markus Blume schreibt das neue CSU-Programm

München - Die Zukunft der CSU liegt in seinen Händen - zumindest auf dem Papier: Der Münchner Landtagsabgeordnete Markus Blume wird das neue Programm der Partei schreiben.

Der Münchner Landtagsabgeordnete Markus Blume wird neuer Chef der CSU-Grundsatzkommission. Diese solle unter Blumes Federführung das CSU-Programm für das dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts schreiben, sagte Parteichef Horst Seehofer am Samstagabend in München. Die Mitglieder der Kommission sollen „nicht zum Establishment gehören“, wie Seehofer formulierte. „Das kann auch ein 48-Jähriger sein, der seit einem Jahr im Landtag sitzt.“

Der 1975 geborene Wirtschaftspolitiker Blume gilt seit Jahren als Mann mit Zukunft, er war auch als Kandidat für das Kabinett oder den Posten des CSU-Generalsekretärs gehandelt worden. Blumes Pech war allerdings, dass er dem CSU-Bezirksverband München entstammt: Da München und Oberbayern in CSU-Spitzenpositionen und im Kabinett umfassend vertreten sind, blieb für ihn wenig Platz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer stemmt sich gegen seinen Sturz
Am Tag nach dem Wahldebakel kämpft Horst Seehofer ums politische Überleben. Die Sitzung des Vorstands übersteht er. Seine Kritiker halten sich dort zurück, setzen aber …
Seehofer stemmt sich gegen seinen Sturz
CSU-Chef Seehofer setzt auf Attacke
Am Tag nach dem historischen Stimmverlust bei der Bundestagswahl scheint über der CSU-Zentrale die Sonne. Im Parteivorstand kommt das aber nicht an, dort läuft die Suche …
CSU-Chef Seehofer setzt auf Attacke
Frauke Petry: Sie ist dann mal weg
In der AfD beginnt der Zerfall schon einen Tag nach der Wahl. Parteichefin Frauke Petry will mit ihren eigenen Leuten keine Fraktion bilden. Zu anarchisch, zu radikal. …
Frauke Petry: Sie ist dann mal weg
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"

Kommentare