+
Nach der Festnahme von zehn mutmaßlichen Dschihadisten präsentierte die marokkanische Polizei Waffen, die sichergestellt wurden, der Presse in Rabat.

Erkenntnisse nach Festnahmen bei Razzien

Marokko: Dschihadisten planten Giftanschlag

Rabat - Nach der Festnahme von zehn mutmaßlichen Dschihadisten hat das marokkanische Innenministerium bekanntgegeben, dass die Gruppe "giftige und tödliche biologische Substanzen" für Anschläge einsetzen wollte.

Unter den beschlagnahmten Substanzen seien auch solche, die "das Nervensystem zerstören und den Tod herbeiführen" könnten, hieß es in der am Donnerstag veröffentlichten Erklärung.

Die Festnahmen erfolgten am 18. Februar, der Polizeieinsatz erstreckte sich auf mehrere Städte Marokkos. Unter den Festgenommenen ist auch ein Franzose. Die Gruppe soll mit der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zusammengearbeitet haben. Bei den Razzien wurden Waffen, Munition und Militäruniformen sichergestellt.

Die marokkanischen Behörden meldeten in den vergangenen Wochen immer wieder Ermittlungserfolge im Kampf gegen Islamistengruppen mit engen Verbindungen zur IS-Miliz in Syrien und im Irak sowie die Festnahme mehrerer IS-Rekrutierer. Seit 2002 wurden laut offiziellen Angaben in Marokko 153 "Terrorzellen" ausgehoben, 31 davon in den vergangenen drei Jahren.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attacke auf MDR-Team: Schockierendes Video im Netz
Erfurt - Ein MDR-Filmteam drehte in Erfurt über Flüchtlingskinder. Das ging nicht gut aus: Ein Gruppe Männer ging mit dem Schlagstock auf sie los und grölte rechte …
Attacke auf MDR-Team: Schockierendes Video im Netz
Deutschlands Elite fürchtet Trump
Berlin (dpa) - So einig ist sich die Elite selten: 96 Prozent der deutschen Top-Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sehen die beginnende …
Deutschlands Elite fürchtet Trump
Safia S.: Anklage fordert sechs Jahre Haft
Celle - Safia S., die mutmaßlich vom IS zu einem Messerangriff auf einen Polizisten angestiftet wurde, soll für sechs Jahre ins Gefängnis. Das fordert die …
Safia S.: Anklage fordert sechs Jahre Haft
Gambias Armee sagt sich von Ex-Präsident los
Eine Eingreiftruppe steht an der Grenze zu Gambia bereit. Präsident Jammeh scheint jedoch nicht zum Amtsverzicht bereit. Sein Nachfolger Barrow will trotzdem den Amtseid …
Gambias Armee sagt sich von Ex-Präsident los

Kommentare