1. Startseite
  2. Politik

Maskenpflicht im Winter laut Dürr auch wegen Grippewelle möglich

Erstellt:

Kommentare

Christian Dürr
Christian Dürr © IMAGO/Christian Spicker

Laut FDP-Fraktionschef Christian Dürr könnte eine erneute Maskenpflicht im Winter auch wegen der herkömmlichen Grippe auf uns zukommen.

Berlin in Deutschland - "Wir haben die Sorge - und das sagen auch die Mediziner -, dass wir eine heftige Influenza-Saison, also Grippe-Saison bekommen", sagte er am Montag Bild TV. "Das ist unter Umständen noch relevanter diesen Winter als die Corona-Situation, die zum Glück ja im Griff ist."

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) habe "gar nicht so sehr ausschließlich wegen Corona" erklärt, er könne sich vorstellen, dass die Maske im Winter eine Rolle spielen werde, sagte Dürr. Buschmann hatte am Wochenende die Erwartung geäußert, dass eine "Form der Maskenpflicht in Innenräumen" im Schutzkonzept der Bundesregierung sicher eine Rolle spiele werde.

Buschmann bereitet gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) derzeit das neue Infektionsschutzgesetz vor. Offen ist bislang, inwieweit darin eine künftige Maskenpflicht in Innenträumen eine Rolle spielen wird.

Der Chef der Liberalen im Bundestag forderte zudem die Bundesländer auf, die Schulen rechtzeitig auf einen Corona-Winter vorzubereiten und warnte vor allem Baden-Württemberg und Bayern vor kalten Klassenzimmern. Es müsse eine Garantie geben, dass der Unterricht in den Klassenzimmern ohne Maske und ohne geöffnete Fenster stattfinden könne.

"Ich erwarte von den Ministerpräsidenten, insbesondere von den beiden recht lauten Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Markus Söder aus dem Süden, dass sie gewährleisten, dass die Klassenzimmer im Winter sicher sind, auch ohne Maske tragen", sagte Dürr bei Bild TV. Sie hätten jetzt zwei, drei Winter Zeit gehabt, Lüftungsgeräte einzubauen. "Ich will keine Bilder im Winter sehen, wo junge Menschen mit Mütze und Schal sitzen, weil die Fenster aufgerissen werden müssen."

Alle Klassenzimmer in Deutschland müssten so ausgestattet sein, "dass der Unterricht in Präsenz und sicher stattfinden kann". Schulschließungen werde es nicht mehr geben." jp/mt

Auch interessant

Kommentare