Bayern-Fiasko: Mathe-Klausur auf dem Prüfstand

  • schließen

München – Die bundesländer-übergreifende Testklausur in Mathematik wird ein Thema im Landtag. SPD und Grüne fordern, das Kultusministerium solle über die Ergebnisse im Bildungsausschuss informieren.

Wie berichtet, hatten bayerische Abiturienten in der Mathe-Klausur, die Mitte Dezember ins sechs Bundesländern gleichzeitig geschrieben worden war, schlecht abgeschnitten. Der SPD-Schulexperte Martin Güll forderte, dass die Noten annulliert werden. „Es kann nicht sein, dass die bayerischen Abiturienten einen Nachteil haben, weil Kultusminister Spaenle unbedingt Vorreiter eines gemeinsamen Abiturs in Deutschland sein will.“ Die Vorbereitungszeit für die bayerischen Schüler sei zu kurz gewesen.

Außerdem sei es „überhaupt nicht nachvollziehbar“, dass die Schüler nicht auf die gewohnten Hilfsmittel wie Taschenrechner und Formelsammlung zurückgreifen durften. „Es geht doch darum, mathematische Prozesse zu durchschauen und nicht den Nachweis über Grundrechenfertigkeiten zu erbringen“, wunderte sich Güll. Außerdem müsse auch das gemeinsame Abitur auf den Prüfstand. Grünen-Abgeordneter Thomas Gehring forderte, die Noten des Mathe-Tests bayernweit abzufragen. Das Kultusministerium hat dies bisher nicht vor. Minister Ludwig Spaenle verteidigte das Vorgehen, das auch mit dem Philologenverband abgesprochen worden sei. Allerdings hatte der Verband auch vorgeschlagen, auf die Benotung zu verzichten. Darauf ging das Ministerium nicht ein.  

dw

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FDP-Fraktionschef bläst AfD den Marsch - im Netz wird er für seine Rede gefeiert
Mit seiner Rede gegen die AfD im baden-württembergischen Landtag begeistert Hans-Ulrich Rülke gerade das Netz. Darin kritisiert er nicht nur die Partei, sondern greift …
FDP-Fraktionschef bläst AfD den Marsch - im Netz wird er für seine Rede gefeiert
Spanisches Verfassungsgericht: Gesetz zu Abspaltungs-Referendum endgültig gekippt
Bei einem Referendum stimmten 90 Prozent der Wähler für die Abspaltung Kataloniens von Spanien - die Unabhängigkeit der Region wurde aber noch nicht erklärt. Das zweite …
Spanisches Verfassungsgericht: Gesetz zu Abspaltungs-Referendum endgültig gekippt
Medien: Bombenanschlag auf Polizeifahrzeug in Mersin
Auf ein Fahrzeug der Polizei in der südtürkischen Hafenstadt Mersin ist nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu ein Anschlag verübt worden.
Medien: Bombenanschlag auf Polizeifahrzeug in Mersin
Entsetzen nach Anschlag auf maltesische Journalistin
Feinde hatte Daphne Caruana Galizia viele. Mit unbequemen Enthüllungen machte sie den Mächtigen auf dem Inselstaat Malta das Leben schwer. Jetzt ist sie tot - gestorben …
Entsetzen nach Anschlag auf maltesische Journalistin

Kommentare