+
Maybrit Illner diskutiert am Donnerstagabend mit ihren Gästen über die Rolle Deutschlands im Überlebenskampf der EU.

ZDF-Talk

Maybrit Illner: Schaut Deutschland zu, wie die EU ums Überleben kämpft?

  • schließen

Am Donnerstagabend lädt Maybrit Illner in ihren ZDF-Talk namhafte Gäste aus Politik und Journalismus, um mit ihnen über Deutschlands Rolle im Überlebenskampf der EU zu diskutieren.

Mainz - Am Donnerstag, den 21. März, diskutiert Maybrit Illner ab 22:15 Uhr in ihrer Polit-Talkshow im ZDF die Frage „EU im Überlebenskampf – und Deutschland schaut zu?“ Anlass ist - natürlich - das scheinbar unlösbare Brexit-Drama, das derzeit die Schlagzeilen beherrscht. Doch auch weitere Brandherde brodeln in der EU: In Ungarn wurde die Mitgliedschaft von Orbans Fidesz-Partei in der Europäischen Volkspartei (EVP) auf Eis gelegt. Und auch zwischen Brüssel und den EU-Mitgliedsstaaten Polen, Italien und Rumänen fliegen regelmäßig die Fetzen.

Während Emmanuel Macron neue Ideen für die Zukunft Europas liefert, ignoriere Berlin seine Vorschläge, so die Vorschau auf den ZDF-Talk. Gemeinsam mit ihren Gästen will Illner am Donnerstagabend die Frage klären, ob die deutsche Regierung ihrer Verantwortung im Überlebenskampf der EU überhaupt gerecht wird.

Die Gäste empfängt Maybrit Illner am 21. März im ZDF

  • Heiko Maas (Bundesaußenminister, SPD)
  • Greg Hands (Tory-Abgeordneter des britischen Parlaments)
  • Sabine Thillaye (Abgeordnete der Macron-Bewegung "En Marche")
  • Dirk Schümer (Europakorrespondent „Welt“)
  • Ulrich Wickert (Journalist und Autor)

Letzte Woche teilte bei Maybrit Illner Helmut Schmidts Tochter beim Thema Brexit aus. Auch Sandra Maischberger thematisierte am Mittwoch den Brexit. Dort sorgte Martin Schulz mit einem Wutausbruch für Aufsehen. Inzwischen hat Illner auch einen höchst spannenden Talk zum Thema Religion moderiert – Anlass war der Terror in Sri Lanka. Die Ausgabe vom 9. Mai dreht sich um das Loch im Bundeshaushalt und seine möglichen Konsequenzen.

Lesen Sie auch: Maybrit Illner: Fridays for Futur - Ignoriert die Politik die Jugend?

Während die SPD mit einer verheerenden Wahlniederlage kämpft, wird in der Union Kritik an AKK laut. Darüber diskutiert Donnerstagabend Maybrit Illner in ihrer ZDF-Talkshow.

sp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hamburg-Wahl 2020: Prognose und Hochrechnung - FDP und AfD müssen zittern
Die Prognosen und Hochrechnungen für die Bürgerschaftswahl in Hamburg 2020 liefern zwei klare Sieger. Die CDU ist historisch schwach, FDP und AfD müssen zittern.
Hamburg-Wahl 2020: Prognose und Hochrechnung - FDP und AfD müssen zittern
Viele Wahl-Debakel in Hamburg: Experte hält AfD-Spaltung für möglich - Ändern auch CDU und FDP den Kurs?
Die Hamburg-Wahl gerät zum kleinen Debakel für die am Thüringen-Eklat beteiligten Parteien. Nun könnte schnell noch mehr Bewegung in die politische Landschaft kommen.
Viele Wahl-Debakel in Hamburg: Experte hält AfD-Spaltung für möglich - Ändern auch CDU und FDP den Kurs?
„Anne Will“ in der ARD: Robert Habeck attackiert Röttgen und die CDU - „einfach nur bockig“
Anne Will nimmt sich in ihrem Polittalk am Sonntag des Themas Rassismus in Deutschland an. Inwiefern habe dieser Einfluss auf den politischen und kulturellen Alltag der …
„Anne Will“ in der ARD: Robert Habeck attackiert Röttgen und die CDU - „einfach nur bockig“
Hamburg-Wahl 2020: Böses Erwachen für die FDP? Bericht über „vertauschte Ergebnisse“
Bei der Bürgerschaftswahl 2020 in Hamburg geht es darum, wer die künftige Regierung in der Hansestadt anführt. Alle Infos zur Wahl hier im Live-Ticker.
Hamburg-Wahl 2020: Böses Erwachen für die FDP? Bericht über „vertauschte Ergebnisse“

Kommentare