+
Maybrit Illner (ZDF): „Klima, Pendler, Arbeitsplätze“ - auch Toni Hofreiter diskutiert mit.

Hofreiter und VW-Chef in der Runde

Gretchenfrage bei „Maybrit Illner“: Geht‘s auch mit weniger Auto?

Am Donnerstagabend geht es bei Maybrit Illner  im ZDF um „Klima, Pendler, Arbeitsplätze“.

Vorbericht: Maybrit Illner - „Klima, Pendler, Arbeitsplätze – der Kulturkampf ums Auto“

Berlin - In der Sendung vom 12. September soll es bei Maybrit Illner um die Zukunft des Autos gehen. Das Auto gilt als großer Umweltsünder. Für viele Pendler ist es aber unersetzlich und auch für die deutsche Wirtschaft spielt die Automobilindustrie eine große Rolle. Was passiert, wenn die Politik den Autoverkehr aus Umweltgründen eingrenzt? Um das Klima geht aus in der ersten Sendung nach der Sommerpause von „Hart aber Fair“.

Maybrit Illner (ZDF): Diese Gäste diskutieren über „Klima, Pendler, Arbeitsplätze“ 

  • Anton Hofreiter (Grüne), Fraktionsvorsitzender im Bundestag
  • Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident Sachsen
  • Ferdinand Dudenhöffer, Experte für Automobilwirtschaft
  • Ibrahim Ghaddar, Pendler
  • Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender Volkswagen AG
  • Tina Velo, Aktivistin

Die Talkshow läuft am Donnerstagabend (12. September) von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr im ZDF. Die Sendung steht auch in der ZDF-Mediathek zur Verfügung. 

Auch eine Sendung von Anne Will (ARD) mit Christian Lindner sorgte für Aufsehen.

Ein Parteikollege Anton Hofreiters erregte auf der IAA Aufmerksamkeit: Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer lästerte in einer Diskussionsrunde über SUVs.

Die Sendung vom 19. September dreht sich um die finanziellen Folgen des Klimaschutzes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Greta Thunberg mischt UN-Jugendklimagipfel auf: „Uns kann niemand stoppen“
Vor der UN-Klimakonferenz kommen in New York junge Delegierte zusammen. Der oberste Politiker der Vereinten Nationen ist ebenfalls dabei und fordert ein radikales …
Greta Thunberg mischt UN-Jugendklimagipfel auf: „Uns kann niemand stoppen“
Sanktion von FPÖ-Chef wegen Facebook-Gratulation an Hitler-Geburtstag
Knapp eine Woche nach der Wahl zum neuen Chef der FPÖ wendet Norbert Hofer erstmals sein Durchgriffsrecht an und geht gegen Parteikollege Martin Huber vor. Grund: ein …
Sanktion von FPÖ-Chef wegen Facebook-Gratulation an Hitler-Geburtstag
Thunberg vor Vereinten Nationen: „Uns kann niemand stoppen“
Nach dem weltweiten Klimastreik mit Millionen Demonstranten hat Greta Thunberg auch vor den Vereinten Nationen in New York eine emotionale Rede gehalten. 
Thunberg vor Vereinten Nationen: „Uns kann niemand stoppen“
Brandenburger Grüne für Verhandlungen mit SPD und CDU
Kleinmachnow (dpa) - Die Brandenburger Grünen haben mit klarer Mehrheit die Weichen für Koalitionsverhandlungen für ein rot-schwarz-grünes Bündnis in dem Bundesland …
Brandenburger Grüne für Verhandlungen mit SPD und CDU

Kommentare