+
David McAllister

McAllister als CDU-Spitzenkandidat für Europawahl

Erfurt - Der CDU-Bundesvorstand hat den früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister zum Spitzenkandidaten der Partei für die Europawahl bestimmt.

Der 43-Jährige sei während einer Vorstandsklausur am Freitag in Erfurt einstimmig benannt worden, verlautete aus Teilnehmerkreisen. Die CDU stellt keine Bundesliste von Kandidaten auf, sondern Listen in den Ländern ihrer 15 Landesverbände. Der bundesweite Spitzenkandidat wird nur vom Vorstand und nicht von einem Bundesparteitag bestimmt. Am 5. April kommt die CDU aber zu einem Parteitag in Berlin zusammen, um das Programm für die Europawahl am 25. Mai zu verabschieden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Nordkoreas Diktator Kim und Südkoreas Präsident Moon treffen sich im Grenzort Panmunjom zum großen Gipfel. Es soll um atomare Abrüstung und eine langfristige …
„Korea-Treffen bietet enorme Chancen“ – doch beim zentralen Thema wird es alles andere als leicht
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Die UN-Mission zur Stabilisierung von Mali ist momentan der größte und gefährlichste Auslandseinsatz der Bundeswehr. Künftig sollen dort sogar noch mehr deutsche …
Bundeswehr bleibt weiter in Mali und Somalia
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Lange Zeit sah es so aus, als sei Mike Pompeo ein Wackelkandidat - dann gab ein Teil der oppositionellen Demokraten seinen Widerstand gegen den außenpolitischen Falken …
Mike Pompeo ist neuer US-Außenminister
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"
Der mutmaßliche Giftgasangriff im syrischen Duma schürt die Spannungen zwischen West und Ost. Die OPCW-Ermittler suchen nach Spuren. Doch Russland wartet das Ergebnis …
Syrische Zeugen berichten über von "inszeniertem Anschlag"

Kommentare