Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte
+
Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU).

Niedersachsen

McAllister will CDU-Landes-Chef bleiben

Hannover - Über einen möglichen Wechsel wude am Montag spekuliert, doch: Trotz seiner Wahlniederlage will der scheidende niedersächsische Ministerpräsident David McAllister CDU-Landesvorsitzender bleiben.

Das sagte er nach einer Sitzung des CDU-Landesvorstands am Montagabend in Hannover. Der Vorstand sei sich einig, dass die CDU jetzt weiter geschlossen auftreten wolle, betonte McAllister.

Auf Fragen nach seinem möglichen Wechsel in die Bundespolitik antwortete der CDU-Politiker ausweichend. „Wir können nicht alle Personalfragen einen Tag nach der Wahl entscheiden“, sagte McAllister.

Anders als zuvor schloss McAllister nicht mehr aus, nach dem offiziellen Ende seiner Amtszeit - voraussichtlich am 19. Februar - mittelfristig Fraktionschef der CDU im Landtag zu werden. Vorläufig solle dieses Amt aber Björn Thümler übernehmen, erklärte er.

Zur knappen rot-grünen Mehrheit von nur einem Sitz erklärte McAllister: „Ein-Stimmen-Mehrheiten können funktionieren, setzen aber voraus, dass es eine große und stabile Grundlage gibt.“ Hier sehe die CDU erhebliche Differenzen zwischen SPD und Grünen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK
Schweinskopf-Werfen mit Hitlergruß: Schon wieder sorgt ein Bericht über angebliche Auswüchse bei der Bundeswehr für Aufregung. Diesmal geht es ausgerechnet um die geheim …
Nazi-Verdacht gegen Bundeswehr-Elitetruppe KSK
Kontakte zu russischem Spion? AfD dementiert
Medien unterstellen der AfD Kontakt zu einem mittlerweile inhaftierten „prorussischen Agitator“. Die Partei weist die Vorwürfe von sich.
Kontakte zu russischem Spion? AfD dementiert
Bulgarien sichert Grenze mit Soldaten gegen Flüchtlinge
Bulgarien will ähnlich wie Österreich verstärkt Soldaten einsetzen, um gegen illegale Migration vorzugehen. Zwar wurden in Österreich im Juli deutlich mehr Flüchtlinge …
Bulgarien sichert Grenze mit Soldaten gegen Flüchtlinge
Schröder: Meine Rosneft-Ambitionen schaden der SPD nicht
Die Freundschaft von Altkanzler Schröder zu Kreml-Chef Putin und seine Tätigkeit für russische Unternehmen ist seit langem umstritten. Die SPD hat bisher darüber …
Schröder: Meine Rosneft-Ambitionen schaden der SPD nicht

Kommentare