+
Sie soll Licht in die Bayern-Ei-Affäre bringen: Mechthilde Wittmann (CSU) wäre die erste Frau im Landtag, die einen Untersuchungsausschuss leitet.

Ingrid Heckner wird Fraktions-Vize

Mechthilde Wittmann soll Bayern-Ei-Ausschuss leiten

München - Die CSU-Landtagsfraktion hat eine neue stellvertretende Chefin: Ingrid Heckner aus Altötting. Außerdem steht eine Münchnerin vor einem historischen Schritt.

Ingrid Heckner aus Altötting wird neue stellvertretende Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion. Sie folgt am 1. März auf Kerstin Schreyer, die ihr Amt als Integrationsbeauftragte der Staatsregierung antritt. Heckner erhielt 97 Prozent der Stimmen, teilte die Fraktion am Mittwoch im Anschluss an die Sitzung mit. Die oberbayerischen Abgeordneten, denen nach dem informellen Proporz das Vorschlagsrecht zukommt, hatten sich schon vor Wochen auf Heckner verständigt. 

Darüber hinaus wählte die Fraktion Mechthilde Wittmann aus München einstimmig zur neuen Vorsitzenden des noch neu zu bildenden Untersuchungsausschusses, der Licht in die Bayern-Ei-Affäre um Salmonellen-Erkrankungen im Jahr 2014 bringen soll. Der Posten muss noch vom Landtag bestätigt werden. Wittmann wäre die erste Frau in der Geschichte des Landtags, die einen Untersuchungsausschuss leitet. Die 49-Jährige hat in München Jura studiert; der Abschluss ist Voraussetzung, um einen U-Ausschuss führen zu dürfen. Dass eine CSU-Politikerin damit betraut wird, ergibt sich aus dem Rotationsprinzip - im Lauf einer Legislaturperiode steht jeder Fraktion der Reihe nach die Leitung eines solchen Ausschusses zu.

dpa/cd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Die Kritik an der Brexit-Rede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit …
Nach Mays Brexit-Rede: Weltweite Kritik nimmt zu
Militär besetzt Favela - Kriegsähnliche Szenen in Rio de Janeiro
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Militär besetzt Favela - Kriegsähnliche Szenen in Rio de Janeiro
Parlamentswahl in Neuseeland: Konservativer Premierminister wiedergewählt
Neuseelands konservativer Premierminister English entscheidet die Parlamentswahl klar für sich. Trotzdem kann er sich nicht ganz sicher sein, im Amt zu bleiben. Viel …
Parlamentswahl in Neuseeland: Konservativer Premierminister wiedergewählt
Atombombe oder Erdbeben? Erneut Schwingungen nahe Testgelände in Nordkorea
In der Nähe eines Atomwaffentestgeländes in Nordkorea hat die Erde gebebt. Hat der Machthaber Kim Jong-Un eine neue Atombombe gezündet? Südkoreanische Experten sagen …
Atombombe oder Erdbeben? Erneut Schwingungen nahe Testgelände in Nordkorea

Kommentare