+
Jean-Claude Juncker will die Griechenland-Troika abschaffen.

Laut Medienberichten

Juncker will Griechenland-Troika abschaffen

Brüssel - Wird die Forderung von Alexis Tsipras gleich erfüllt? EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker plant einem Zeitungsbericht zufolge, die Griechenland-Troika abzuschaffen.

Das Gremium aus Vertretern der Europäischen Zentralbank (EZB), des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der EU-Kommission solle nicht mehr nach Athen reisen, berichtete das "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Wir müssen jetzt schnell eine Alternative dafür finden", zitierte das Blatt aus Kreisen der EU-Kommission. Der neue griechische Finanzminister Giannis Varoufakis hatte am Freitag die Zusammenarbeit mit den in seinem Land ungeliebten Kontrolleuren der Gläubiger aufgekündigt. Mit dem Ende dieser Form der Kontrolle käme Juncker Athen entgegen.

Zu einer Reform der Troika ist nach Informationen des "Handelsblatts" im Prinzip auch die Bundesregierung bereit. Auf die Kontrollbesuche in Athen ließe sich eventuell verzichten, an ihrer Stelle könnten Griechenland nur noch allgemeinere wirtschaftspolitische Ziele gesetzt werden, hieß es demnach in Regierungskreisen. Möglich sei dieses Zugeständnis allerdings erst, wenn sich die neue griechische Regierung grundsätzlich zum bisher vereinbarten Spar- und Reformkurs bekenne.

Griechenlands neuer Ministerpräsident Alexis Tsipras wird am kommenden Mittwoch zu einem Antrittsbesuch bei Juncker in Brüssel erwartet. Er trifft auch den französischen Staatspräsidenten François Hollande in Paris und den italienischen Regierungschef Matteo Renzi in Rom. Ein Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist derzeit nicht geplant.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AfD fordert Ende der Stolpersteine für Holocaust-Opfer - Maas (SPD) strikt dagegen
Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat sich gegen die Forderung eines AfD-Politikers für ein Ende der Stolperstein-Aktionen zum Gedenken an Holocaust-Opfer gestellt.
AfD fordert Ende der Stolpersteine für Holocaust-Opfer - Maas (SPD) strikt dagegen
Palästinenserhilfswerk vor "erheblicher Finanzierungslücke"
New York (dpa) - Nach dem vorläufigen Stopp von US-Hilfsgeldern für das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen hat der UN-Beauftragte für den Friedensprozess im …
Palästinenserhilfswerk vor "erheblicher Finanzierungslücke"
Punkt im Koalitionsvertrag sorgt bei Union und SPD erneut zu heftigen Diskussionen
Nach langer Hängepartie haben sich Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Nun kommt es auf die Mitglieder der SPD an. Doch in der Partei rumort es. Alle …
Punkt im Koalitionsvertrag sorgt bei Union und SPD erneut zu heftigen Diskussionen
US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt
Washington (dpa) - In der Russland-Affäre in den USA hat Sonderermittler Robert Mueller Anklage gegen einen Mann erhoben, der gegenüber Ermittlern gelogen haben soll.
US-Sonderermittler erhebt Anklage gegen Anwalt

Kommentare