Medien:

Obama nominiert Bundesrichter Garland für Supreme Court

Washington - US-Präsident Barack Obama nominiert Medienberichten zufolge den Bundesrichter Merrick Garland als Nachfolger des verstorbenen Supreme-Court-Richters Antonin Scalia.

Obama will seine Entscheidung am Mittwoch um 16.00 Uhr MEZ offiziell verkünden, nach Informationen der Zeitung "New York Times" und mehrerer US-Fernsehsender fiel die Wahl des Präsidenten auf den 63-jährigen Garland. Die oppositionellen Republikaner hatten angekündigt, Obamas Kandidaten im Senat zu blockieren.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen
Die nachlässige Kontrolle von Moscheen in Europa hat nach Ansicht eines emiratischen Ministers zu islamistischen Anschlägen auch in Deutschland geführt. Plant der …
"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen
Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt
Auf dem Bundesparteitag haben die Freien Wähler Hubert Aiwanger als Bundesvorsitzenden bestätigt. Der Parteichef schickt eine Warnung nach Berlin.
Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt
Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu
Viereinhalb Jahrzehnte waren SPD und CDU in Niedersachsen politische Gegner. Nun wollen beide Parteien ein Regierungsbündnis bilden. Auf dem SPD-Parteitag segneten die …
Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu
Jamaika-Sondierungen derzeit unterbrochen - Lindner mit Spitze gegen Grüne
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Sondierungen derzeit unterbrochen - Lindner mit Spitze gegen Grüne

Kommentare